Gelungene Premiere für Sivilogu

Traf gleich im ersten Ligaspiel: Lemgos Neuzugang Oguzan Topalka (l.), der sich hier gegen den Augustdorfer Nick Matthies durchsetzt.

Lemgo (ruko). Gelungene Premiere für Lemgos neuen Coach Ilker Sivilogu, der sein erstes Ligaspiel als Cheftrainer der Hansestädter letztendlich in überzeugender Manier gegen den FC Augustdorf mit 3:1-Toren gewinnen konnte.

Siviloglu, in der vergangenen Saison noch der effektive „Staubsauger“ im Defensivverband der Lemgoer, spielte nicht selbst mit, will dies in Zukunft auch möglichst vermeiden. Er möchte seine Jungs möglichst nur noch von der Seitenlinie aus dirigieren. Die legten zunächst gefällig los und bekamen schon nach fünf Minuten einen Handelfmeter zugesprochen, den Ali Celik aber viel zu unplatziert schoss und der TBV-Mittelfeldspieler konnte das Leder auch im Nachschuss nicht unterbringen. Lemgo auch in der Folgezeit mit viel Ballbesitz, doch in der 32. Minute nutzten die Augustdorfer einen Abspielfehler im Lemgoer Team und Tobias Schaad schob zum 1:0 für die Gäste ein. In der 40. Minute schwächte sich der FC selbst, Mark Babori sah nach einem wiederholten Foulspiel die gelbrote Karte. Diesen Umstand nutzen die Lemgoer nun gnadenlos aus und innerhalb von fünf Minuten drehte die TBVer die Partie. Erst traf Saliou Abou (44.), tolles Tor genau in den Knick, dann schoss TBV-Neuzugang Oguzan Topalka zum 2:1-Pausenstand ein (45.).

Nach dem Wechsel agierte der TBV weiterhin gefällig, hatte das Spiel im Griff und geriet selten unter Druck. Als Fabio Hildebrand auf 3:1 erhöhte (67.), war der Drops für dieses Spiel so gut wie gelutscht. Den Schlusspunkt unter diese Partie setzte Saliou Abou (88.), der in Hälfte eins noch als Innenverteidiger agierte, nach der Ampelkarte für die Augustdorfer aber von Siviloglu nach vorne beordert wurde.

„Dieses Spiel haben wir völlig verdient gewonnen. Kompliment an mein Team. Die Einstellung passte, so kann es für uns weiter gehen“, war Siviloglu mit dem Auftritt der Seinen zufrieden.

 

 

Der nächste Spieltag:

„Die müssen was drauf haben!

 

 

Am kommenden Sonntag dürfte auf die Lemgoer vielleicht schon eine erste kleine Standortbestimmung für diese Serie warten. Der TBV ist zu Gast beim Landesliga-Absteiger Spvg. Steinhagen und der konnte sein Auftaktmatch beim VfB Schloß Holte, ebenfalls aus der Landesliga abgestiegen, mit 2:0-Toren gewinnen. „Logisch, dass Steinhagen etwas drauf haben muss. So leicht gewinnt man nicht in Schloß-Holte. Dennoch, wir fürchten keinen Gegner, doch wenn wir in Steinhagen etwas reißen wollen, dann muss die Einstellung passen“, weiß Siviloglu, der bis auf Rhilane soweit alle Mann an Deck hat.

Der insider-Tipp: Keine leichte Aufgabe, die den TBV da erwartet. Dennoch, Lemgo müsste genügend Qualität haben, um auch Steinhagen Paroli bieten zu können. Ein Punkt sollte für die Hansestädter zumindest drin sein.

 

 

Lippische Wochenschau Abonnement
Weil du bei uns Zeit für die Pflege hast! Stift Schötmar Komm in die ambulante Pflege - Jetzt bewerben!
Düsedieker Metallbau GmbH in Herford mit Bildern
my job OWL Schüler:innen Studierende Azubis Fach- und Führungskräfte Kommt vorbei 8.-10. März Messezentrum Bad Salzuflen
Bartelsmeier Lederwaren 2x in Lippe Neu in Detmold
Küster im Extertal Mode auf 3000m2 Die Auswahl zum Hauspreis Wellensteyn, Rabe, Brax, Gerry Weber u.v.m.!
Ahrens Fachmarkt Lügde Speckstein-Aktion Kamin
Mirschel Automobile-GmbH in Lügde mit Werkstattbildern und Spruch Wir machen Ihr Auto fit für den Frühling
3-jährige Ausbildung Pflegefachfrau/-mann oder 1-jährige Ausbildung Pflegefachassistenz bei Stift zu Wüsten Stift Schötmar
Solarstrom Konzepte Herford Photovoltaik Komplettpaket
Hartwig Räderbau Kalletal Felgenbau Reifenservice Reifenhandel
Frauensachen Lemgo Bild einer Frau mit lila Kleid und Facebook und Instagram Logo
Holz Speckmann in Lage Saisoneröffnungswoche vom 09.03. - 16.03.2024 Gartentrends 2024 11% Rabatt nur für Neukäufe und nicht reduzierte Ware
Stadtgalerie Hameln Vertikale Fashion-Show Unsere Mode geht steil 15.03. + 16.03.
B&S Tiefbau Barntrup Horn-Bad-Meinberg Azubi gesucht
Kribbeln, Brennen, taube Füße? Delphin Apotheke in Paderborn