„Gerade die Hälfte zwei stimmt mich optimistisch!“

Mastbruch (ruko). Eine unterhaltsame Partie lieferte der TSV Oerlinghausen beim Gastspiel gegen den SF DJK Mastbruch ab. Leider konnten sich die Lipper dabei am Ende, trotz starker zweiter Hälfte, nicht belohnen, unterlagen dem Tabellendritten mit 4:6-Toren.

Andre Tichonovic traf zum 4:3 in Mastbruch und konzentriert sich mit seinem Team nun auf das wichtige Spiel in Detmold.  

Es begann gut für die Bergstädter, die schon nach einer Minute durch Kamerolli mit 1:0 in Führung gehen konnten. Der Ausgleich ließ nicht lange auf sich warten. Julius Brinkmann, neben Hartmann, einer von zwei wuchtigen Offensivspielern im DJK-Team, gewann ein Laufduell und klinkte zum 1:1 ein (11.). Erneut war es Kamerolli, der die Gäste sieben Minuten später wieder in Führung schoss. Für den neuerlichen Ausgleich zeigte sich abermals Brinkmann verantwortlich (23.). Beide Teams in dieser Partie nicht besonders gut in der Defensive organisiert, was sich zunächst beim TSV zeigte, der zwei weitere Treffer zur Pause durch Dirkes (33.) und Brinkmann (45. + 2) schlucken musste.

Zur Pause reagierte TSV-Trainer Miron Tadic und warf mit Daniel Nadig, Can Moussa und Edon Mehmeti drei frische Kräfte ins Rennen. Ein Umstand, der Früchte trug. Der TSV präsentierte sich nun viel laufstärker als noch in Hälfte eins und kam durch Treffer von Andre Tichonovic (61.) und Arlind Kamerolli zum 4:4-Ausgleich (68.). Der TSV wollte nun mehr und hätte auch zum Führungstreffer kommen können, doch in der 79. Minute unterlief Laurant Dragusha ein unglückliches Eigentor, den der Ball ans Knie sprang. Die TSV-Spieler nun sichtlich geknickt und in der 82. Minute traf Biermann mit einem direkt verwandelten Freistoß zum 6:4-Endstand in dieser wilden Partie.

„Wir haben uns in Mastbruch wirklich gut verkauft. Gerade die zweite Hälfte gefiel mir sehr gut. Darauf lässt sich aufbauen und lässt mich optimistisch in die Zukunft schauen“, so ein nicht unzufriedener Miron Tadic.

Der nächste Spieltag:

Kellerduell in Detmold

Am kommenden Sonntag steht für den TSV das Lipperderby und auch Kellerduell beim TSV Detmold an, das um 15 Uhr auf den Werresportplatz in Detmold angepfiffen wird. Beide Teams brauchen jeden Punkt im Kampf um den Klassenerhalt. Detmold konnte das Hinspiel in Oerlinghausen noch klar mit 3:0 gewinnen, doch der weitere Saisonverlauf verlief für das Team von Andre Schröder alles andere als berauschend. Die Residenzler haben nur zwei Punkte Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz, den Oerlinghausen inne hat. Bei einem Sieger der Gäste könnten diese mit Post die Plätze tauschen und das strebt Miron Tadic mit seinem Team natürlich an. „Ich erwarte ein Spiel auf Augenhöhe, das die Tagesform entscheiden wird. Brisanz dürfte aufgrund der derzeitigen Tabellensituation, in der sich beide Teams befinden, genug drin sein“, so Tadic, der am Sonntag wieder auf Niehaus bauen kann. Auch Daniel Nadig, der schon im Spiel gegen Mastbruch zumindest eine Hälfte wieder mit von der Partie war, wird im Kader stehen.      

Der insider-Tipp: Der TSV wird nicht mit leeren Händen die Heimreise aus Detmold antreten müssen, wird dort zumindest punkten.

Taschengeld aufbessern
Stadtgalerie Hameln
Küster in Extertal Mode auf 3000m2 Die Auswahl zum Hauspreis Wellensteyn, Rabe, Brax, Gerry Weber u.v.m.! Bild von zwei Frauen
Obsthof Brunsiek in Blomberg "Erdbeeren Selberpflücken"
KTT Lifttechnik in Lage
Obsthof Schäferkordt in Hameln mit Illustration von 3 Erdbeeren und Spruch "Köstlich süße Erdbeeren"
Aktionskomitee Minden-Lübbecke Storchenmuseum mit Bildern vom Museum und vom Außenbereich des Cafés
Bild von Terrassendielen, davor Text: Riesenauswahl Terrassendielen und Logo von Holz Speckmann
Solarstrom Konzepte Herford Photovoltaik Komplettpaket
Bild einer lächelnden Frau mit Einkaufstaschen und Text: Anfassbar glücklich. 85 Shops, über 500 Parkplätze und Logo der Stadt-Galerie Hameln
Niedersächsische Landesforsten Tierpark Solling mit Bild einer Wildkatzenart
LWL-Museum Ziegelei Lage - Ausstellung: Mit Ecken und Kanten - Bild von spitzem Backsteindach
Stöver's Erdbeerplantagen Detmold Lage Ellernkrug mit Illustration von 4 Erdbeeren "Start in die Erdbeersaison"