Geschlossene Mannschaftsleistung

Ball im Blick und Gegner im Griff: Jo-Jo Meyer zu Wendischhoff.

Leopoldshöhe/Bexterhagen.Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung konnte der TuS Bexterhagen am Samstag den direkten Tabellennachbarn TTV Neheim-Hüsten schlagen. Am Ende stand es 9:3 für die Westlipper, die sich mit diesem Sieg erstmal ein bisschen Luft im Abstiegskampf der Verbandsliga verschaffen konnten.

Wüstenbecker/Watermann und Kurowski/Sauerland erspielten in den Doppeln eine 2:1 Führung, Reinhardt/Meyer zu Wendischhoff unterlagen dem Spitzendoppel der Gäste aus dem Kreis Arnsberg denkbar knapp. Im oberen Paarkreuz erhöhten Wüstenbecker und Watermann auf 4:1, ehe Thomas Reinhardt sein Einzel verlor. Zwei knappe Siege von Meyer zu Wendischhoff und Kurowski sowie ein ungefährdeter Sieg von Sauerland bedeuteten einen 7:2 „Halbzeitstand“. Ein erneuter Punkt von Wüstenbecker und ein Sieg von Reinhardt bei gleichzeitiger Niederlage von Watermann rundeten den Abend für das Bexterhäger Sextett ab. „Das war ein sehr wichtiger Erfolg für uns, denn in den nächsten beiden Spielen in Bardüttingdorf und gegen den Topfavoriten Avenwedde werden wir vermutlich leer ausgehen“, freute sich Kim Sauerland über den Heimsieg.