Extertal/Bösingfeld. Der TSV Bösingfeld ist als einer der größten lippischen Vereine mit seinem großen Vereins- und Kursangebot für Jung und Alt bekannt. Neben diesen Sparten bietet er auch ein vielfältiges Rehasport Programm, welches durch den Zusammenschluss mit der Rehasportgemeinschaft Barntrup gewachsen ist. Reha-Sport ist ein gezieltes Gruppenangebot zum Erhalt oder zur Wiederherstellung der Funktionsfähigkeit des Körpers. Das Ziel ist die Steigerung der konditionellen und koordinativen Grundeigenschaften wie Beweglichkeit, Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit und Gleichgewicht. Zudem bietet Ihnen der Reha-Sport die Möglichkeit sich mit Gleichgesinnten zu treffen und auszutauschen.

Der TSV Bösingfeld wartet mit einem großen Kursangebot für Jung und Alt auf.

Der TSV bietet verschiedene Indikationen an. So können Erkrankte des Herz-Kreislauf-Systems mit ihrem Rehasport-Rezept die Herzsportgruppe besuchen und Teilnehmer mit Erkrankungen der Atemwege den Lungensport. In diesen Gruppen steht die Verbesserung der Ausdauerleistungsfähigkeit und Belastbarkeit im Vordergrund. Ebenfalls gibt es sowohl in Bösingfeld als auch in Barntrup eine Osteoporose Gruppe, um den Körper gezielt zu stärken und das Gleichgewicht zu trainieren, um das Sturzrisiko zu verringern. Für orthopädische Erkrankungen gibt es eine Vielzahl von Gruppen im Vormittags- wie im Abendbereich. Neu dabei sind auch Rehasportgruppen mit Yoga. Seit Mai wird auch Wassergymnastik im Hallenbad Fürstenhof in Bad Pyrmont angeboten. Durch den Auftrieb des Wassers können die Bewegungen gelenkschonend und entlastend durchgeführt werden.

Psychomotorik Gruppe

Ebenfalls wird der Bereich der Neurologie für Schlaganfallpatienten abgedeckt, um die Sicherheit und Selbständigkeit wiederherzustellen und mögliche neurologische Folgen wie Spastiken und Koordinationsstörungen zu verbessern. Nicht zu vergessen ist die Psychomotorik Gruppe für Kinder, in der mit viel Spaß die Körperwahrnehmung, Grob- und Feinmotorik sowie die Sozialkompetenz gefördert wird. Alle Gruppen werden von qualifizierten und speziell ausgebildeten Übungsleitern geleitet. Auf der Homepage unter tsv-boesingfeld.de können Sie sich über alle Angebote informieren. Wer kein Rehasport Rezept bekommt, kann als Selbstzahler an den Gruppen teilnehmen. Auch nach Ablauf Ihrer Verordnung bieten wir Ihnen so die Möglichkeit weiterhin aktiv zu sein, um die Nachhaltigkeit der Rehabilitationsmaßnahmen zu sichern. Die Krankenkassen begrüßen ausdrücklich eine aktive Mitgliedschaft im Verein und belohnen diese oftmals mit attraktiven Prämien. Gerne können Sie sich auch in der Geschäftsstelle beraten lassen.