Gipfeltreffen in der Badestadt

Lemgo (ruko). Der 12. Spieltag in der Lemgoer Fußball-Kreisliga A dürfte ein besonderes Leckerli bereithalten. In Bad Salzuflen, an der Waldstraße, vorausgesetzt die Platzverhältnisse spielen mit, kommt es zum Gipfeltreffen zwischen den beiden bisher ungeschlagenen Teams des SC Bad Salzuflen, der die Tabelle anführt, und den Tabellenzweiten SC Bad Salzuflen. Auch weiter unten, im Tabellenkeller, steht eine spannende Partie an. Der TuS Lipperreihe II erwartet den TSV Kirchheide.

Aspes Coach Marcio Goncalves hat seine Akteure stets im Blick und will mit seiner Truppe am Sonntag im Spitzenspiel beim SC Bad Salzuflen möglichst einen Dreier einfahren.

„Eine Serie könnte enden!“

„Sollte das Spiel nicht Remis ausgehen, wird für eine Mannschaft am Sonntag eine Serie enden und wir oder der SCB haben die erste Niederlage in dieser Saison zu verdauen. Wir werden die kurze Reise zu diesem Derby mit breiter Brust antreten, sehen uns gewappnet und wollen dieses Spiel natürlich gewinnen“, so Aspes Coach Marcio Goncalves, der in personeller Hinsicht aus dem Vollen schöpfen kann. Personelle Probleme hat auch der SC Bad Salzuflen nicht, der mit voller Kapelle dieses Match bestreiten wird. „Wir freuen uns auf dieses Match, in dem wir alles dransetzen werden, dreifach zu punkten. Unser Coach Andreas Wiens hat den Matchplan für diese Partie schon im Kopf. Wir hoffen auf eine gute und faire Partie“, so Salzuflens Abteilungsleiter Slatjan Vucetic.

„Verlieren verboten!“

Lipperreihes Trainer Thorsten Taverner und sein Team treffen im Kellerduell auf den TSV Kirchheide. Für beide Teams gilt: „Verlieren verboten!“

Unbedingt dreifach punkten, das wollen auch der TuS Lipperreihe II und der TSV Kirchheide, die im Kellerduell in Lipperreihe, das Heimrecht wurde aufgrund der Renovierungsarbeiten des Platzes in Kirchheide getauscht, aufeinandertreffen werden. „Verlieren verboten. Für uns zählen in dieser Partie nur drei Punkte“, so die identischen Aussagen von TuS-Trainer Thorsten Taverner und TSV-Coach Carsten Schulze. Taverner kann in personeller Hinsicht aus dem Vollen schöpfen. Etwas gebessert hat sich die personelle Lage beim TSV. Sascha Wotzke und Jannik von Heiden sind wieder einsatzbereit. „Ich freue mich auf dieses Spiel, auch weil ich in Lipperreihe wieder viele alte Bekannte begrüßen kann“, so Carsten Schulze.

SG: Neuzugang Fabian Fröhlich

Nach zwei Niederlagen in Folge will die SG Sonneborn/Alverdissen jetzt unbedingt wieder in die Erfolgsspur zurückfinden, hat allerdings die wohl knifflige Aufgabe beim TSV Schötmar vor der Brust, der sich scheinbar gefangen hat und nun den zweiten Saisonsieg gegen die SG anstrebt. „Wir wollen die Trendwende, müssen aber am Sonntag leidenschaftlicher und mit einer besseren Einstellung als noch in den beiden Spielen zuvor zu Werke gehen und auch spielerisch wieder mehr Akzente setzen“, fordert SG-Trainer Daniel Westphal, der mit Fabian Fröhlich einen Neuzugang im Team begrüßen kann, der von der SG Bentorf/Hohenhausen kommt, spielberechtigt ist, weil er ein halbes Jahr pausiert hat. „Von ihm erwarten wir uns einen Schub für unsere Offensive“, so Westphal, der weiter auf seine Langzeitverletzten und nun auch längere Zeit auf Steffen (Beruf) verzichten muss.

„Leos stellen den Favoriten!“

Der TuS Bexterhagen ist zum Derby beim TuS Leopoldshöhe zu Gast. „Die Leos stellen für mich eines der besten Teams in der Liga und der TuS hat die klare Favoritenrolle in diesem Match inne. Wir werden diese Aufgabe aber mit dem nötigen Selbstbewusstsein angehen, wären sicherlich nicht unzufrieden, wenn wir dort punkten könnten“, so TuS-Obmann Andre Gronemeier. Ein Fragezeichen steht hinter dem Einsatz von Marc Hotes. Für Leo-Coach Jan Plöger zählen in dieser Partie nur drei Punkte. „Wir wollen oben dranbleiben“, so Plöger.

Tälerduell in Bentorf

Zum Tälerduell soll es in Bentorf kommen, wenn das Kalletaler Team der SG Bentorf-Hohenhausen den SC Extertal empfängt. Der SC will nach dem 0:0 gegen Wüsten unbedingt wieder einen Dreier einfahren. Gleiches gilt für die SG. Respekt hat SG-Obmann Marco Evers vor der Elsner-Elf: „Für mich stellt der SC ein sehr gutes Team, das ich vor der Serie auch als Geheimfavorit auf den Titel ausgemacht habe. Ich erwarte ein Duell auf Augenhöhe, in dem wir die SC-Akteure Kevin Elsner und Dennis Meier besonders im Auge haben sollte“, so Evers, der hofft, dass sich die personelle Situation bei seinem Klub etwas entspannt.  

„Personell sieht es wieder besser aus!“

„Drei Punkte sind das Ziel“, so Wüsten Coach Henri Ellerbrock vor der Heimpartie gegen den FC SSW, der sich ebenfalls dieses Ziel in diesem Spiel gesetzt hat. „Gottlob sieht es in personeller Hinsicht wieder besser bei uns aus. Drei, vier Spieler kehren zurück und ich denke, wir sind für diese Partie gut aufgestellt“, so Ellerbrock weiter, der allerdings auf den gelbrot gesperrten Enrico Schneider verzichten muss.  

SG ist komplett

Die SG Lüerdissen/Entrup ist beim TSV Oerlinghausen zu Gast. Der TSV steht unter Druck, braucht jeden Punkt im Kampf um den Klassenerhalt. Das ist auch SG-Obmann Martin Teller bewusst: „Der TSV braucht jeden Zähler und wir haben uns in der Vergangenheit am Kalkofen oft schwergetan. Dennoch sind wir zuversichtlich, dass wir von dort etwas mitnehmen können, zumal wir komplett sein werden“, so Teller. 

12. Spieltag, Sonntag, 29. Oktober

TuS Lipperreihe II – TSV Kirchheide 

TSV Schötmar – SG Sonneborn/​Alverdissen

TuS Leopoldshöhe – TuS Bexterhagen     

SG Bentorf/​Hohenhausen – SC Extertal  

SV Wüsten – FC Schw.-Spork/​W.

SC Bad Salzuflen – SV Werl-Aspe               

TSV Oerlinghausen II – SG Lüerdissen/​Entrup

Spielfrei: TBV Lemgo II

Lippische Wochenschau Abonnement
Küster im Extertal Mode auf 3000m2 Die Auswahl zum Hauspreis Wellensteyn, Rabe, Brax, Gerry Weber u.v.m.!
Düsedieker Metallbau GmbH in Herford mit Bildern
Röwe Gebäudetechnik GmbH Lukas Röwe Installations- und Heizungsbaumeister in Horn-Bad-Meinberg
Solarstrom Konzepte Herford Photovoltaik Komplettpaket
Hartwig Räderbau Kalletal Felgenbau Reifenservice Reifenhandel
my job OWL Schüler:innen Studierende Azubis Fach- und Führungskräfte Kommt vorbei 8.-10. März Messezentrum Bad Salzuflen
Ahrens Fachmarkt Lügde Speckstein-Aktion Kamin
Mirschel Automobile-GmbH in Lügde mit Werkstattbildern und Spruch Wir machen Ihr Auto fit für den Frühling
Weil du bei uns Zeit für die Pflege hast! Stift Schötmar Komm in die ambulante Pflege - Jetzt bewerben!
Kribbeln, Brennen, taube Füße? Delphin Apotheke in Paderborn
Holz Speckmann in Lage Saisoneröffnungswoche vom 09.03. - 16.03.2024 Gartentrends 2024 11% Rabatt nur für Neukäufe und nicht reduzierte Ware
B&S Tiefbau Barntrup Horn-Bad-Meinberg Azubi gesucht
3-jährige Ausbildung Pflegefachfrau/-mann oder 1-jährige Ausbildung Pflegefachassistenz bei Stift zu Wüsten Stift Schötmar
Stadtgalerie Hameln Vertikale Fashion-Show Unsere Mode geht steil 15.03. + 16.03.
Frauensachen Lemgo Bild einer Frau mit lila Kleid und Facebook und Instagram Logo