„Haben es weiterhin in eigener Hand!“

Dringenberg (ruko). Der TuS Lipperreihe muss die Tabellenspitze in der Bezirksliga III wieder an die Spvg Brakel abgeben. Die Rüschenpöhler-Elf unterlag beim SV Dringenberg mit 1:2 (1:1)-Toren.

Michael Ring und der TuS Lipperreihe mussten eine 1:2-Niederlage in Dringenberg hinnehmen.

Dabei hätten die Gäste schon in Minute eins in Führung gehen können, doch ein Schuss von Tim Meier wurde noch so eben von der Torlinie gekratzt. Nur vier Minuten später war Meier dann erfolgreich, der zum 1:0 für den TuS traf. Anschließend die Lipperreiher gut im Spiel, die aber in der 45. Minute einen Foulelfmeter gegen sich hinnehmen mussten, den Trost zum 1:1 verwertete. „Dieses Foule, welches zum Elfer führte, war absolut unnötig“, kritisiert TuS Lipperreihes Coach Markus Rüschenpöhler.

Nur eine Minute nach dem Seitenwechsel mussten die Lipper erneut einen Gegentreffer schlucken. Neumann traf zum 2:1 für die Gastgeber. Anschließend entwickelte sich ein Spiel auf ein Tor, auf das Tor der Gastgeber. Dabei visierte der TuS einmal die Querlatte des Dringenberger Tores an, schoss auch ein Tor, das aber wegen einer Abseitsstellung nicht anerkannt wurde. Es blieb beim knappen Sieg der Dringenberger.

„Wir waren in der zweiten Hälft zwar spielbestimmend, haben dabei aber oft falsche Entscheidungen getroffen. Insgesamt waren wir heute aber auch weit von unserer Bestform entfernt. Dennoch, wir haben es weiterhin in eigener Hand den Titel zu holen“, stellt TuS-Trainer Markus Rüschenpöhler fest.  

Der nächste Spieltag:

„Erwarte anderes Gesicht!“

Am kommenden Sonntag erwartet der TuS den Tabellensechsten SV Höxter. Höxter musste zuletzt eine 0:4-Heimniederlage gegen Brakel hinnehmen, will diese natürlich in Lipperreihe möglichst revidieren. „Ich erwarte im Spiel gegen Höxter, das meine Mannschaft ein anderes Gesicht als noch im Spiel gegen Dringenberg zeigt“, fordert Rüschenpöhler, der hofft, dass die personelle Situation besser als im vorherigen Match sein wird.

Der insider-Tipp: Lipperreihe wird das Spiel knapp mit 2:1-Toren gewinnen.

Lippische Wochenschau Abonnement
Bild von Terrassendielen, davor Text: Riesenauswahl Terrassendielen und Logo von Holz Speckmann
Küster in Extertal Mode auf 3000m2 Die Auswahl zum Hauspreis Wellensteyn, Rabe, Brax, Gerry Weber u.v.m.! Bild von zwei Frauen
Stadtgalerie Hameln
Niedersächsische Landesforsten Tierpark Solling mit Bild einer Wildkatzenart
Rasti Land Freizeitpark in Salzhemmendorf mit Hasen-Illustration
Solarstrom Konzepte Herford Photovoltaik Komplettpaket
KTT Lifttechnik in Lage
Bild einer lächelnden Frau mit Einkaufstaschen und Text: Anfassbar glücklich. 85 Shops, über 500 Parkplätze und Logo der Stadt-Galerie Hameln
Aktionskomitee Minden-Lübbecke Storchenmuseum mit Bildern vom Museum und vom Außenbereich des Cafés
LWL-Museum Ziegelei Lage - Ausstellung: Mit Ecken und Kanten - Bild von spitzem Backsteindach
Obsthof Schäferkordt in Hameln mit Illustration von 3 Erdbeeren und Spruch "Köstlich süße Erdbeeren"
Stöver's Erdbeerplantagen Detmold Lage Ellernkrug mit Illustration von 4 Erdbeeren "Start in die Erdbeersaison"
Obsthof Brunsiek in Blomberg "Erdbeeren Selberpflücken"