HL A-Jugend: Noch 4 Spiele

Nicht zu stoppen: Lemgos Fynn Hangstein, der gleich zwölfmal gegen Oespel-Kley traf.

Oespel-Kley (ruko). Die Bundesliga A-Jugend von Handball Lemgo ist weiterhin auf einem guten Weg die direkte Quali für die Bundesliga West in der nächsten Saison zu schaffen. Die Jungs von Christian Plesser und Jan Schwensfeger waren mit 31:24-Toren bei der DJK Oespel-Kley erfolgreich und festigten so ihren 6. Platz.

Nach einem 3:3 konnte zunächst der Gastgeber mit 4:3 in Front gehen. Dies sollte dann allerdings auch die einzige Führung für die DJK in diesem Spiel sein, denn Lemgo zog schnell auf 12:8 davon und führte zur Pause mit 15:11. „Das war zwar nicht schlecht, was wir da in den ersten 30 Minuten abgeliefert haben, doch wir hätten zur Pause einfach noch höher führen müssen“, stellte HL-Coach Christian Plesser fest, der aufgrund seiner Knöchelverletzung immer noch nicht auf der Lemgoer Trainerbank Platz nehmen kann.

Auch im zweiten Spielabschnitt lief es im Bezug auf die Chancenverwertung bei den Gästen nicht unbedingt rund und der abgeschlagene Tabellenvorletzte kam nochmal auf, verkürzte auf drei Tore. Schwensfeger reagierte, nahm einen Keeperwechsel vor. Mühlenstädt kam für Essen und Lemgo konnte wieder auf sieben Tore davon ziehen.

 

Samstag in Dormagen zu Gast

 

Noch vier Spiele müssen die Hansestädter in dieser Saison bestreiten und um ihr gesetztes Ziel, einen Platz unter den ersten sechs zu erreichen, wollen die Lipper nun am kommenden Samstag nachlegen. Um 16 Uhr ist die Plesser-Crew zu Gast beim Tabellendrittletzten TSV Bayer Dormagen, ein Gegner, der für HL nicht unschlagbar scheint. Doch Christian Plesser und Jan Schwensfeger wissen, dass ihre Jungs dazu neigen hinter ihnen platzierte Gegner zu unterschätzen. „Das darf auf keinem Fall passieren“, appelliert Plesser an sein Team. Angeschlagen Keeper Timo Mühlenstädt, der sich eine Grippe eingefangen hat.

HL: Mühlenstädt, Essen; Holznagel, Telligmann, Hangstein (12/5), Reitemann (1), Schalles (1), Chaduneli, Prüßner (4), Hansen (8), Lutze (4), Louis (1).