HL A-Jugend zu Gast beim SC Magdeburg

Lars Bakker und die Lemgoer A-Jugend sind am Samstag zu Gast beim SC Magdeburg.



Lemgo. Am Samstag, 4. Dezember, um 17 Uhr, ist die A-Jugend von Handball Lemgo zu Gast beim SC Magdeburg. „Magdeburg hat am letzten Sonntag mit acht Toren in Flensburg gewonnen, das war schon eine richtige Hausnummer“, erwartet das Team von Maik Schulze und Christoph Theuerkauf erneut ein starker Gegner aus dem Kreis der Bundesliga-Nachwuchsteams. Gespielt wird in der Hermann Gieseler Halle, die Lemgos Co-Trainer Theuerkauf bestens kennt.

„Vor allem aus dem Rückraum erwartet uns gegen Magdeburg viel Qualität“, so Maik Schulze. „Fritz-Leon Haake ist ein unfassbar starker Spieler und da müssen wir schauen, dass wir ihn in den Griff bekommen.“ Der SCM kassierte in Berlin die bislang einzige Niederlage in der Hauptrunde, knapp musste man sich den Hauptstädtern geschlagen geben. In den drei weiteren Spielen gingen die Jungs von Trainer Julian Bauer als Sieger vom Platz und belegen derzeit den dritten Platz in der Hauptrundengruppe A.

„Wir müssen wieder so eine gute Abwehr stellen, wie wir es gegen Leipzig auch geschafft haben“, so der HL-Trainer weiter. „Und vorne müssen wir weniger Fehler machen“, lag der Schwerpunkt im Training in dieser Woche darauf, mehr Passqualität und ein noch besseres Entscheidungsverhalten zu trainieren.