Hochkarätiges Teilnehmerfeld

 
Die Zuschauer dürfen sich beim U10-Porta-Hallenmasters auf tollen Jugendfußball freuen.

Oerlinghausen/Lipperreihe. Der TuS Lipperreihe hat wieder ein prominentes Starterfeld zu seinem sechsten U10-Porta-Hallenmasters zusammen bekommen. Am ersten Januar Wochenende, 6. und 7. Januar, sind neben Arminia Bielefeld u. a. auch Borussia Mönchengladbach und RB Leipzig mit dabei.

Am ersten Wochenende des neuen Jahres ringen in der Sporthalle des Schulzentrums in Oerlinghausen jeweils ab 9 Uhr etliche Hochkaräter um den Wanderpokal. Das Porta-Möbelhaus in Bielefeld unterstützt den TuS Lipperreihe wieder als Hauptsponsor, denn Geschäftsführer Michael Hillebrenner ist klar: „In diesem Turnier steckt viel Arbeit“! Denn neben der normalen Turnierorganisation gilt es auch die Gastmannschaften adäquat unterzubringen und zu bewirtschaften. Da die Mannschaften teilweise sehr lange Anreisen haben und weil die Spieler in dem jungen Alter oft noch Heimweh haben, setzt der TuS für die zwei Turniertage auf die private Betreuung durch Gasteltern. So nimmt der DSC Arminia Bielefeld beispielsweise die Mannschaften von RB Leipzig und Borussia Mönchengladbach auf. Der TSV Oerlinghausen kümmert sich um den VfL Wolfsburg und Darmstadt 98. Und der FC Gütersloh ist für Hansa Rostock zuständig. Die Eltern des Lipperreiher Nachwuchses beherbergen Leverkusener und Duisburger Kinder und gerade die TuS-Jungs sind schon ganz gespannt, sich mit den gleichaltrigen Spielern von Bundesligavereinen auszutauschen.

 

 

U10-Porta-Hallenmasters 2018 – Die Gruppen:

 

 
Gruppe A: SF Großsachsenheim, 1. FC Wilmersdorf, RB Leipzig, DSC Arminia Bielefeld, Westfalia Kinderhaus 

Gruppe B: Frohnauer SC, VfL Borussia Mönchengladbach, FC Hansa Rostock, FC Gütersloh, Luton Town FC

Gruppe C: Southend United, TuS Lipperreihe, SV Bergfried-Leverkusen, SV Darmstadt 98, VfL Wolfsburg

Gruppe D: TSV Berenbostel, TSV Oerlinghausen, SV Wehen Wiesbaden, MSV Duisburg, Bayer 04 Leverkusen