Hörstmar/L.: Wölk muss gehen!


Lemgo/Hörstmar (ruko). Fußball-Bezirksligist SG Hörstmar-Lieme hat sich von seinem Coach Matthias Wölk getrennt. Unüberbrückbare Differenzen zwischen ihm und dem SG-Vorstand sollen ausschlaggebend gewesen sein. Wölk selbst, der telefonisch von seinem Rauswurf informiert wurde, möchte sich zu den Umständen nicht äußern. Die SG-Mannschaft will die Saison aber auf jeden Fall zu Ende spielen, wird zum Derby in Oerlinghausen am Sonntag antreten. Gecoacht werden soll das Team wohl von Alex Ritter.

Nach über 11 Jahren haben sich Matthias Wölk und die SG Hörstmar-Lieme voneinander getrennt.