Ligaspiel gegen Buxtehude muss verschoben werden

Blomberg. Kein Ligaspiel, dafür gleich zwei heiße Pokalfights stehen der HSG Blomberg-Lippe im November bevor. Im DHB-Pokal-Achtelfinale trifft das Team aus der Nelkenstadt am 10. November in der PHOENIX CONTACT arena auf den amtierenden Deutschen Meister Borussia Dortmund. Anwurf des hochspannenden NRW-Derbys wird um 19 Uhr sein.

Melanie Veith möchte auch in beiden Pokalwettbewerben jubeln! Foto: Matthias Wieking

In der dritten Runde der EHF European League Women wird sich die HSG zudem mit dem ungarischen Team Váci NKSE um den Einzug in die Gruppenphase messen. Das Hinspiel findet am Samstag, den 13. November, in Vác statt. Am 20. November steigt dann um 18 Uhr in der PHOENIX CONTACT arena das alles entscheidende Rückspiel vor heimischer Kulisse.

Aufgrund des Spiels in der EHF European League Women muss das Ligaspiel gegen den Buxtehuder SV verschoben werden. Der eigentliche Termin für diese Begegnung war der 20. November. Ein Nachholtermin steht derzeit noch nicht fest und wird nach Bekanntwerden schnellstmöglich kommuniziert.

Tickets für den DHB-Pokal-Knaller gegen Dortmund und das internationale Duell gegen Vác sind an allen bekannten Vorverkaufsstellen, in der HSG-Geschäftsstelle sowie online unter www.tickets.hsg-blomberg-lippe.de erhältlich.