„Immer eine Herausforderung!“

Michaela Säfken (l.) und Monika Körner-Downes gingen mit Dieter Trierweiler in Ibbenbühren an den Start.

Riesenbeck. „Juchhu – wir haben es geschafft!“ so freuten sich Michaela Säfken und Monika Körner-Downes im Ziel in Riesenbeck nach 6 Laufetappen mit insgesamt rund 140 km.

Für Michaela war es das erste Mal, dass sie sich dieser Herausforderung stellte, für Monika bereits zum 3. Mal. Das Training war durch Sturm Frederike und den Ausfall des Bad Salzufler Blocklaufs allerdings etwas holperig. Erst Ende März starteten die beiden mit ihrem Laufkollegen Dieter Trierweiler ihren ersten Wettkampf des Jahres beim Ibbenbürener Klippenlauf über 24,7 km und 9 Klippen. Michaela bestätigte ihre Zeit vom Vorjahr, Dieter und Monika konnten sich über den 2. Platz in ihrer AK freuen. Die drei trainierten fleißig weiter für den Hermannslauf. Dieser lief für Michaela nicht so wie erhofft, sodass sie nach 3.42h im Ziel ankam. Dieter, der seinen 20. Hermannslauf absolvierte, freute sich jedoch sehr über seinen 10. Platz in der AK 70 mit einer Zeit von 3.39h. Monika komplettierte das Trio und erreichte die Sparrenburg trotz Sturz gleich zu Beginn nach 3.08h und wurde mit einem 3. Platz in ihrer neuen AK 60 belohnt. Außerdem waren vom Tri Team Jens und Nikolas Böger dabei, wobei Jens von der TG Lage der zweitschnellste Mann war.

Für Michaela und Monika waren diese beiden Läufe jedoch nur der Auftakt zu den Riesenbecker Sixdays, die bereits 6 Tage nach dem Hermannslauf in Riesenbeck losgingen. Durch den Teutoburger Wald mussten jeden Tag zwischen 20 – 25 km absolviert werden. Start war jeweils der Zielpunkt des Vortages. So ging die 1. Etappe von Riesenbeck nach Ibbenbüren, die 2.Etappe von Ibbenbüren nach Tecklenburg usw. bis sich der Kreis nach Riesenbeck wieder schließt bei in diesem Jahr täglich hohen Temperaturen von bis zu 28 Grad. Außerdem hatte jede Etappe seine Besonderheiten, wie z.B. Tecklenburg, wo der Zieleinlauf am höchsten Punkt des Ortes lag oder Mettingen, wo gleich zu Beginn eine Rampe von mehr als 25% auf die Läuferschar wartete.

Michaela begann vorsichtig und konnte sich so von Tag zu Tag steigern und Plätze gut machen. Für Monika war es ein auf und ab bei den 6 Etappen, mal Platz 3 in der AK, dann ein Tagessieg und am nächsten Tag Platz 4. Beide fragten sich auch jeden Tag aufs Neue, wie sollen die Beine schon wieder solch eine Strecke absolvieren. Aber jeden Tag rollte es dann doch wieder nach anfänglich etwas „stöckerigem“ Lauf.

So konnte sich zum Ende Michaela über Platz 23 in Ihrer AK freuen und Monika konnte sich am letzten Tag schlussendlich ihren 3. AK-Platz sichern, was bei der Siegerehrung gefeiert wurde. Ein ganz großes „Danke schön“ geht natürlich auch an Mike mit Hund Henry, der Michaela und Monika jeden Tag zum Startort brachte und vom Zielort abholte. Und auch zwischendurch an der Strecke zum Anfeuern stand. Einen besseren Service hatte wohl kein anderer Läufer.

 

 

Die Triathlon-Saison 2018 ist eröffnet

 

Der Gütersloher Triathlon war für die Lagenser Triathletinnen Auftakt für die Saison 2018. Erstmalig musste Emily Brandenburg mit den „Oldies“ Monika Körner-Downes und Michaela Säfken über die Volksdistanz mit 500 m schwimmen, 20 km Radfahren und 5 km Laufen starten. Emily meisterte diese Volksdistanz mit Bravour. 3.Platz in ihrer AK und als eine der jüngsten im gesamten Feld auf dem Gesamtplatz 16 von fast 50 Starterinnen mit einer Zeit von 1.14h – Hut ab vor dieser Leistung.

Michaela und Monika schlugen sich mehr schlecht als recht bei den 500 m schwimmen. Monika war sich nicht sicher – war sie zu viel geschwommen oder hatte sie einfach nur einen schlechten Tag? Auf jeden Fall traten sowohl Michaela als auch Monika ordentlich in die Pedale und konnten so wieder einige Plätze gut machen. Allerdings spürten dies beide beim Laufen, was bei den hochsommerlichen Temperaturen beiden schwer fiel.Nach 1.22h kam Monika ins Ziel und Michaela nur kurz dahinter nach 1.25h. Beide wurden mit dem 2. AK Platz belohnt.

 

 

 

Lippische Wochenschau Abonnement
Stadt-Galerie Hameln - Hameln meets Heroes! - Center Realm Convention - 26.-27. April - Eintritt frei - bild mit Cosplayerin
Duwe Raumgestaltung als Wortmarke über Bild des Ladengeschäfts
Freilichtbühne Bellenberg e. V. Logos von den Events "Weekend im Paradies", "SAMS-Tage" und "Sister Act"
Frühjahrsaktion - traumhafte Böden mit Hintergrundbild eines Holzboden und Logo von Holz Speckmann
Autohaus Stegelmann Logo und Bild von Osterei mit Auto-Prägung
Solarstrom Konzepte Herford Photovoltaik Komplettpaket
Aktionskomitee Minden Storchenmuseum mit Bildern vom Museum und vom Außenbereich des Cafés
Das Gartenfest Dalheim - Ein Tag wie Urlaub - Hintergrundbild mit Blumen
Riesenauswahl an Terrassendielen - Hintergrundbild mit Terrassendielen - Holz Speckmann in Lage
KTT Lifttechnik in Lage
Wildpark Neuhaus Solling mit Bild von Wildkatze
Der Tradition verbunden - den Fortschritt im Blick; mit Logo von ING.-HOLZBAU-ROHDE
Freitag und Keiser Steuerberater Bad Salzuflen Existenzgründung, Steuerprozesse, Steuererklärung, Lohnabrechnungen mit Hintergrundbild eines Stifts
Werbefläche Grillbuddys BBQ
Ausbildung als Lacklaborant/in (m/f/d) mit Logo der Firma Kneho-Lacke