Junge Turner begeistern

Nico Liske am Stufenbarren.

Leopoldshöhe. Am vergangenen Samstag stellten die Nachwuchsturner aus den drei Turngauen Lippe, Minden-Ravensberg und Bielefeld ihr Können bei den Mannschaftsmeisterschaften im Kunstturnen unter Beweis. Die über 50 aktiven Turner in den Altersklassen von 6 – 14 Jahren gingen als Mannschaft, für Ihren jeweiligen Turngau an den Start. Aus Lippe waren die 3. 4. und 5. Mannschaft des TuS Leopoldshöhe mit insgesamt 18 Turnern vertreten. Die zahlreich erschienenen Zuschauer verfolgten mit großer Begeisterung die im Training hart erarbeiteten Übungen. Am Gerät dem Boden konnten bereits die 6- bis 8-Jährigen mit Elementen wie Rondat Doppel-Flick-Flack ihre herausragenden Fertigkeiten unter Beweis stellen.
Der Wettkampf war der erste von zwei Terminen, in denen der Mannschaftsmeister zwischen den drei Turngauen ermittelt wird. Nach dem ersten Termin sieht die Tabelle in den jeweiligen Ligen wie folgt aus:

Gaujugendliga:
TuS Leopoldshöhe 3 263, 60 Punkte
SV 1860 Minden 2 259,55 Punkte
BTG Bielefeld 249,60 Punkte

Gauschülerliga I:
TV Langenberg 1 289,20 Punkte
SV 1860 Minden 1 282,10 Punkte

Gauschülerliga II:
SV 1860 Minden 3 256,25 Punkte
TuS Leopoldshöhe 5 247,35 Punkte
TuS Leopoldshöhe 4 247,00 Punkte
TuS Lübbecke 238,20 Punkte

 

Die besten Einzelturner aus dem Lippischen Turngau waren Elias Wittenberg mit 89,20 Punkten sowie Tim Apelt mit 86,25 Punkten, welche jeweils den ersten Platz in Ihrer Altersklasse belegten. Am 1. Dezember 2018 findet dann das große Finale in der Almsporthalle, Melanchthonstraße 31, 33615 Bielefeld, statt.