"Leichtigkeit fehlt immer noch!"

Holzhausens Manuel Hanke (.) setzt sich gegen Christian Pörtner durch.

Lemgo (pame). Im Duell zwischen dem FC Union Entrup und der TSg Holzhausen/Sylbach treffen sich beide Mannschaften letztendlich verdient mit 2:2.

Der FC kommt gut in die Partie, erspielt sich in den ersten 20 Minuten ein leichtes Übergewicht, folgerichtig die 1:0-Führung durch Nils-Henrik Lessow (21.). Im Anschluss werden die Gäste jedoch stärker, Entrup kommt nur noch selten erfolgreich in die Zweikämpfe, so dass Manuel Hanke bereits in der 25. Spielminute ausgleichen konnte.

Nach dem Seitenwechsel behielten die Gäste die Oberhand, gingen durch Rolf Hermann mit 2:1 in Front (50.) und hatten auch in der Folge eher die Chance auf das 3:1. In der 73. Spielminute kassierte Union einen Platzverweis, doch dieser, sammt Systemumstellung, schien laut FC-Keeper Timm Lessow der “Wachmacher.” Die Zweikämpfe wurden wieder energischer geführt, die läuferische Intensität war wieder sichtbar. Die Union erzwang nahezu den Strafstoß in der 94. Spielminute, den Kenan Alp zum 2:2 verwandeln konnte. “Bei uns stimmt Moral und Einstellung, die Souveränität und Leichtigkeit fehlt aber immer noch”, so Timm Lessow gegenüber dem sport-insider.

 

 

Insider B 3: Moral und Einstellung stimmen für Entrups Keeper Timm Lessow in seinem Team.

 

 

 

 

Berichte über die weiteren Spiele des Spieltags in den Lemgoer Fußball-Kreisligen B in der aktuellen Ausgabe der Lippischen Wochenschau. Jeden Donnerstag im Zeitschriftenhandel, Kiosk und vielen Tankstellen erhältlich.