Lemgoer Kreispokal-Achtelfinale

Hörstmars Thomas Fitz, der im Spiel gegen Bad Salzuflen zweimal traf, wird mit seiner SG im Kreispokal-Viertelfinale auf den TBv Lemgo prallen.

Lemgo (ruko). Keine großen Überraschungen beinhaltete das Lemgoer Kreispokal-Achtelfinale. Im Bezirkligaduell zwischen der SG Hörstmar-Lieme und dem SC Bad Salzuflen war die SG mit 4:2-Toren nach Verlängerung erfolgreich. Schwer tat sich der TBV Lemgo, der nur knapp mit 1:0-Toren beim SV Werl-Aspe siegreich war. Im A-Liga-Duell zwischen dem RSV Barntrup und dem TuS Asemissen siegte der RSV mit 4:2-Toren. Nachfolgend die Ergebnisse der 3. Runde:

 

 

 

 

 

 

SG Hörstmar/Lieme – SC Bad Salzuflen 4:2 nV
SG Bentorf/H.- TSV Oerlinghausen 1:3
SV Werl-Aspe – TBV Lemgo 0:1
FC SSW – TuS Bexterhagen 2:3
SG Extertal/LaSi – TSV Kirchheide 5:7 nE
VfL Lüerdissen – SG Kalldorf 3:1
TuS Lockhausen – TuS Ahmsen 2:6
RSV Barntrup – TuS Asemissen 4:2

 

Am Donnerstag, 1. November, kommt es nun zu folgenden Partien im Kreispokal-Viertelfinale. Reizvoll dabei sicherlich das Aufeinandertreffen zwischen den Bezirksligakonkurrenten TBV Lemgo und SG Hörstmar/Lieme.

TSV Kirchheide – TuS Bexterhagen
RSV Barntrup – TuS Ahmsen
TBV Lemgo – SG Hörstmar/Lieme
VfL Lüerdissen – TSV Oerlinghausen