Linda Carvalho Becker erneut Vereinsmeisterin 2023

Lemgo/Lieme. Für den Liemer RC endet 2022 mit einer tollen Weihnachtsfeier mit integrierter Vereinsmeisterschaft für das Jahr 2023.  Die Wettkampfsaison 2023 startet also mit der internen Vereinsmeisterschaft in der Liemer Turnhalle. Mit 27 Starts im Schüler- und Jugendbereich stellt der Liemer RC eine starke Mannschaft für die kommende Saison.

Linda Carvalho Becker bei der Übung Lenkervorhebehalte (Vereinsmeisterin 2023).

Um den Vereinsmeister 2023 zu bestimmen wird der prozentuale Abzug jedes Starters errechnet. Es kommt auf die Perfektion im Programm an, der prozentual geringste Abzug zur eingereichten Punktzahl gewinnt. Linda Carvalho Becker (1er Schülerinnen U11) fuhr eine grandiose Kür und hatte nicht einmal 2 Punkte Abzug. Damit blieb der große Vereinspokal in ihren Händen, Linda verteidigte ihren Vereinsmeistertitel von 2022. Platz 2 ging an Maya Rudkoski (1er Schülerinnen U15), Platz 3 an Eva Horst (1er Schülerinnen U11).

Auch zwei neuformierte 4er Mannschaften gingen zum ersten Mal an den Start und zeigten bereits gute Leistungen. Mit Anna und Lara Horst, Kira Führing und Bea Hagemann wird der RC 2023 im 4er Juniorinnen vertreten sein. Die 4er Schüler-Mannschaft mit Maya und Ella Rudkoski, Melina Rethmeier und Lasse Blome möchte nächstes Jahr ebenfalls viel erreichen. Amelie Diebel und Romy Bröcker (beide U11) schnappten auch zum ersten Mal Wettkampf-Luft und meisterten ihren ersten offiziellen Start mit Bravour.

10 junge Talente

Die 10 jungen Talente aus der Talentsichtungsgruppe des RC`s zeigten einen grandiosen Show-Auftritt a la` “Rudolf, das kleine Rentier“. Die Zuschauer waren begeistert.

Auch die amtierenden Deutschen Meister im 1er Kunstfahren Ben Osterhage (Schüler) und Antonia Blome (Schülerinnen) zeigten ihr Können und beeindruckten das Publikum. Die Deutschen Meisterinnen im 2er Kunstfahren Antonia Blome und Stine Meisler (Schülerinnen) und die Deutschen Vize-Meisterinnen und Nationalmannschaftsfahrerinnen Anna Horst und Mira Osterhage (Juniorinnen) zeigten bereits Höchstschwierigkeiten wie den Handstand oder die Steiger / Schultersitz –Serie.