Mit dem Dream Team zur Vize-Europameisterschaft gelaufen

Toller Erfolg für Antonia Synold vom TBV Jahn Alverdissen, die mit dem Dream Team bei den European Championship Show And Precision in Forli / Italien Vize-Europameisterin im Formationslaufen geworden.

So feiern Siegerinnen. Freudensprünge beim Dream Team: Foto: H-J.Synold

Von Deutschland aus, ging es nach einer Nachtfahrt mit dem Bus, direkt zum ersten Training nach Forli in Italien. Bis zu den Wettkämpfen lagen intensive Trainingstage, bei hochsommerlichen Temperaturen vor den Teams. Vor Ort gab es den letzten Feinschliff seitens der Trainerin und des Choreografen.   

Tolles Programm

Am Freitag, 8.Juli, startete die Juniorenformation Dream Team mit den Alverdisser Rollkunstläuferinnen Lilly Fischer, Paulina Baier, Clara Rieke und Liana Düwel. Mit einem tollen Programm zum Thema „Mary Poppins“, konnten sie sich den 5. Platz sichern. Das war für das Team eine besondere internationale Leistung, da die Teams in der Wertung nur wenige Punkte auseinander lagen.

Nach drei Jahren meldet sich Meisterklasseformation Dream Team, mit der Alverdisser Rollkunstläuferin Antonia Synold, wieder bei einem internationalen Wettbewerb zurück. Der Wettbewerb blieb bis zur letzten Kür spannend. Schließlich wurde das Dream Team mit der Kür zum Thema „„creepy dolls“ Vize-Europameister. Den Titel holte das Monza Precision Team aus Italien.

Mit noch mehr Motivation und Kraft soll es in der Saison 2022 weiter gehen. Die nächsten Wettbewerbe liegen direkt hintereinander: Die Deutschen Meisterschaft in Heilbronn am 06.08. und der World Cup 2022 / Finale (Infos hier: www.awc2022finals.de) in Göttingen am 8.08.2022.