Höxter (pame). Nächster Dämpfer für den RSV Barntrup im Kellerduell am 8. Spieltag der Bezirksliga Staffel 3. Beim TuS WE Lügde setzte es eine herbe 0:5-Pleite für die Truppe von Trainer Thorsten Schmiech.

Auf das Team des RSV Barntrup wartet am Sonntag das wichtige Heimspiel gegen den VfR Borgentreich.

Bis zur 23. Spielminute schien es nahezu ein Duell auf Augenhöhe. Mehr Ballbesitz auf Seiten der Gastgeber, doch Barntrup verteidigte bis dahin organisiert und erfolgreich. In besagter Minute 23 jedoch, erzielte Lügdes Nils Nehrig die 1:0-Führung des TuS. Nun dominierte die Mannschaft aus Höxter das Geschehen über weite Strecken. Verdientermaßen erhöhte Niklas Lessmann in der 41. Spielminute auf 2:0.

Nach dem Seitenwechsel gestaltete sich die Partie noch deutlicher zu Gunsten der Hausherren. Mit dem 3:0 durch Alseny Camara (54.) schien die Moral der Gäste endgültig zu schwinden. Per Strafstoß erzielte Niklas Nehrig das 4:0 (66.), ehe Robin Schlieker den Endstand zum 5:0 herstellte.

Für den TuS WE Lügde ein enorm wichtiger Heimsieg in der derzeitigen Situation, hält man mit zwei Punkten Rückstand weiterhin Kontakt zu den Nichtabstiegsplätzen. Der RSV Barntrup hingegen rangiert mit drei Zählern auf dem Konto und bereits fünf Punkte Rückstand zum rettenden Ufer auf den 14. Tabellenrang.

Der nächste Spieltag:

Borgentreich zu Gast im Barntruper Waldstadion

Am kommenden, den 9. Spieltag, steht das nächste unheimlich wichtige Spiel für den RSV Barntrup auf dem Programm. Um 15:00 gastiert der VfR Borgentreich im Barntruper Waldstadion.

Tipp: Heißes Duell, am Ende gewinnt der RSV 2:1.