Nullnummer im Spitzenspiel

Leopoldshöhe (ruko). Auch wenn das Spitzenspiel in der Lemgoer Liga A zwischen dem Tabellenersten SC Bad Salzuflen und dem Tabellenzweiten TuS Leopoldshöhe am Ende eine Nullnummer war, was die Tore betraf, sahen die zahlreichen Besucher im Rund des Leopoldshöher Sportzentrum eine wirklich gute A-Liga-Partie. Neben Schiri Timo-Franz Sauerbier, der die Partie sicher leitete, waren bei diesem Match auch zwei Linienrichter anwesend.  

Mit vollem Einsatz: Tackling zwischen Leopoldshöhes Jannes Knecht (l.) und Robin Derbas.

Das Match begann gleich mit einer Riesenchance für die Leos, die Wandmacher aber in Minute drei nicht nutzen konnten. Anschließend der Gastgeber besser im Spiel gegen sich zunächst auf die Defensive konzentrierende Salzufler, die nur sporadisch vor das Leopoldshöher Tor kamen. Der TuS erarbeitete sich eine Vielzahl an Ecken und Standards, doch ein Treffer sollte der Plöger-Elf nicht gelingen. Ab der 20. Minute dann das Passspiel zu unsauber bei den Leos. „Damit haben wir den SCB wieder ins Spiel gebracht“, so Leo-Coach Jan Plöger.  

SCB in Hälfte 2 besser im Spiel

Nach dem Wechsel störte der SCB früh die Aktionen der Gastgeber und fand nun immer besser in die Partie und erarbeitete sich ab der 70. Minute ein Chancenplus, hatte zudem auch in physischer Hinsicht einige Körner mehr aufzubieten. Dabei er konnte aber gute Möglichkeiten im Schlussviertel des Spiels nicht verwerten. Auch die Leos hätten noch zu einem Treffer kommen können, doch Jannes Knecht konnte einen Kopfball fünf Minuten vor Ende der Partie nicht genau platzieren.

„Zu Beginn des Spiels agierte der SCB überraschend defensiv. So ging die erste Hälfte an uns. Im zweiten Spielabschnitt hatten die Salzufler dann mehr vom Spiel und verfügten auch über die größeren Kraftreserven. Am Ende aber ein gerechtes Remis in einem von beiden Seiten gut geführten Match“, so Leo-Coach Jan Plöger.    

„Mit eine wenig Glück und dem besseren Ausspielen unserer Möglichketen hätte uns ein Treffer gelingen können. Am Ende aber ein gutes Spiel von beiden Seiten mit einem gerechten Ausgang“, stellt Salzuflens Sportlicher Leiter Slatjan Vucetic fest.

Berichte über die weiteren Spiele des Spieltags in den Lemgoer Fußball-Kreisliga A und Vorberichte in der aktuellen Ausgabe der Lippischen Wochenschau/sportinsider. Jeden Donnerstag im Zeitschriftenhandel, Kiosk und vielen Tankstellen erhältlich.

Ford Weege Fiesta Lemgo
Solarstrom Konzepte Herford Photovoltaik Komplettpaket
Bild einer lächelnden Frau mit Einkaufstaschen und Text: Anfassbar glücklich. 85 Shops, über 500 Parkplätze und Logo der Stadt-Galerie Hameln
Aktionskomitee Minden-Lübbecke Storchenmuseum mit Bildern vom Museum und vom Außenbereich des Cafés
Obsthof Schäferkordt in Hameln mit Illustration von 3 Erdbeeren und Spruch "Köstlich süße Erdbeeren"
Rasti Land Freizeitpark in Salzhemmendorf mit Hasen-Illustration
Stöver's Erdbeerplantagen Detmold Lage Ellernkrug mit Illustration von 4 Erdbeeren "Start in die Erdbeersaison"
Küster in Extertal Mode auf 3000m2 Die Auswahl zum Hauspreis Wellensteyn, Rabe, Brax, Gerry Weber u.v.m.! Bild von zwei Frauen
LWL-Museum Ziegelei Lage - Ausstellung: Mit Ecken und Kanten - Bild von spitzem Backsteindach
Bild von Terrassendielen, davor Text: Riesenauswahl Terrassendielen und Logo von Holz Speckmann
Niedersächsische Landesforsten Tierpark Solling mit Bild einer Wildkatzenart
KTT Lifttechnik in Lage
Obsthof Brunsiek in Blomberg "Erdbeeren Selberpflücken"
Stadtgalerie Hameln