Barntrup (pame). Dieses Spiel wird keine der beiden Mannschaften so schnell vergessen. Am 13. Spieltag der laufenden Saison gelang dem RSV Barntrup Dank eines Treffers in der Nachspielzeit, ein sehr ansehnliches und von Höhepunkten geprägtes 5:5 gegen den TuS Bad Driburg.

Kevin Elsner war beim 5:5 im Spiel gegen Bad Driburg zweimal für den RSV erfolgreich.

Der Start in die Partie gestaltete sich zunächst weniger erfreulich für die von Thorsten Schmiech trainierte Manschaft aus Barntrup. Gäste-Akteur Jonas Wiechers-Wiemers gelang in der 9. Spielminute die Führung Bad Driburgs, doch RSV-Topstürmer Kevin Elsner konnte in der 18. egalisieren. Nicht einmal zehn Minuten später die erneute Führung der Gäste, Patrick Stiewe stellte in der 25. auf 1:2. Die Hausherren zeigten Moral und kamen zunächst durch Maximilian Schmidt zum 2:2-Ausgleich (35.), ehe Kevin Elsner mit seinem zweiten Treffer an diesem Tag die erste Führung Barntrups erzielen konnte. Mit diesem 3:2 ging es letztendlich in die Halbzeitpause.

Nach der Pause prägten weiterhin die Offensivreihen beider Kontrahenten das Geschehen. In der 49. Spielminute erzielte auch Jonas Wiechers-Wiemers sein zweites Tor und traf zum 3:3, doch auch diese Freude währte lediglich wenige Minuten, ehe Niklas Rogall den Treffer zum 4:3 (52.) markierte. In Folge überschlugen sich die Ereignisse, zunächst erneut Wiechers-Wiemers zum 4:4 (73.), ehe die Gastgeber ab der 80. Spielminute nur noch zu zehnt agieren durften. Dies spielte natürlich den Gästen aus Bad Driburg in die Karten, Leo Kemmer erzielte in der 83. das vermeintliche Siegtor des TuS, doch Jonas Philip Funk markierte letztendlich in der 93. Minute den Endstand zum 5:5.

Ein regelrechter offensive Schlagabtausch beider Mannschaften, mit einem hochverdienten Punktgewinn für den RSV Barntrup. Die Schmiech-Truppe hat nun vier Zähler auf dem Konto und könnte nochmals neuen Mut für den Kampf um den Klassenerhalt generiert haben.  

Der nächste Spieltag:

Rückstand verringern

Der RSV Barntrup ist am kommenden Sonntag beim Blomberger SV zu Gast. Jetzt gilt es den Rückstand auf die Nichtabstiegsplätze zu verringern. Personell sollten Ostlipper aus dem Vollen schöpfen können.

Insider-Tipp: 2:1 gewinnt Barntrup in Blomberg.