Pflichtsieg wird zur Charakterfrage

Melanie Gutsch spielt den Ball zu der startenden Anna-Lena Meier, beobachtet im Hintergrund von Kapitänin Marina Niemeier und Torhüterin Laura Schulte.

Lemgo/Voßheide. FC Co-Trainer Mario Reinhold vertrat den urlaubenden Cheftrainer Knut Winkelmann. Dieser war nicht zu beneiden, da auch heute wieder personell aus dem letzten Loch gepfiffen wurde. Jana Wiemann (Urlaub), Marina Heidebrecht (Hermannslauf) fehlten komplett, viele weitere Spielerinnen waren angeschlagen oder krank.

Trotzdem schien von Anfang an alles nach Plan zu laufen. Bereits in der 14. Minute setzte sich Anna-Lena Meier schön über rechts durch, brachte den Ball flach und scharf nach innen, wo Schwester Charlotte Meier mit einem präzisen Flachschuss ins lange Eck vollendete. 10 Minuten später wehrte TuS Torhüterin Jasmin Eder einen Fernschuss zur Seite ab. Der Ball landete jedoch nicht im Aus, Jennifer Friedel setzte energisch nach, und erreichte Sekundenbruchteile vor der Torhüterin den Ball, die in diesem Fall statt dem Ball den Fuß der FC-Goalgetterin erwischte: Elfmeter! Da die etatmäßige Elfmeterschützin Jana Wiemann fehlte, nahm sich Jenny Friedel den Ball, und schob ihn überlegt ins Eck. 2:0 nach 25 Minuten, da schien tatsächlich alles nach Plan zu laufen. Doch weitere 10 Minuten später fasste sich eine TuS Akteurin ein Herz, und zog aus ca. 20 Metern ab. FC Torhüterin Laura Schulte ist noch mit den Fingerspitzen dran, lenkt den Ball an die Latte, aber den Abpraller drückt TuS Goalgetterin Mareen Wallbaum über die Linie. Ein „Hallo-Wach!“ vor allem für die Gäste, die nun immer mutiger wurden. Der Pausenpfiff kam dem FC gerade recht. Nele Klappheck ersetzte die angeschlagene Anna-Sophie Meyer. Das FC Lazarett füllt sich weiter.

In der 57. Minute dann ein Foulspiel von FC Außenverteidigerin Katharina Opitz, zentral, dicht an der Strafraumkante. Mareen Wallbaum lässt sich diese Chance nicht nehmen, und schlenzt den Ball aus 17 Metern an der Mauer vorbei in die rechte Ecke. Und plötzlich stand es Unentschieden! Nun erwachte allerdings die Kulisse. Der mit über 120 Zuschauern – im Rahmen des Voßheider Frühlingsfestes – satt gefüllte Sportplatz rief den FC Akteurinnen von uns an bei jeder gelungenen Aktion motivierende Rufe hinterher. Und so erhoben sich die müden Knochen noch einmal, und angetrieben von der heute äußerst zweikampfstarken FC Kapitänin Marina Niemeier stemmte die Mannschaft sich gegen den drohenden Punktverlust. Und so war Marie Wollbrink mit einem tollen langen Ball hinter die aufgerückte TuS Abwehr, die Jenny Friedel bediente, die noch Torhüterin Jasmin Eder umkurvte, und unter dem frenetischen Jubel der Zuschauer zur 3:2 Führung einschob. Nun waren noch 25 Minuten zu spielen, und die Gäste versuchten nochmal alles, wechselten eine weitere Stürmerin ein. Daraus ergaben sich zwangsläufig Konter für die Heimmannschaft, die aber alle liegengelassen wurden, bis dann 5 Minuten vor dem Ende Milena Szymkowiak (bedient von Jenny Friedel) einen dieser Konter vollendete, und zum 4:2 Endstand den Ball hoch ins kurze Eck jagte.

Damit hatte der FC die Pflicht erledigt, und aufgrund der frühen Anstoßzeit konnte man sich den allmählich eintrudelnden Ergebnissen auf den anderen Plätzen zuwenden. Und tatsächlich gab es noch etwas zu bejubeln, da der ärgste Verfolger SV Ottbergen-Bruchhausen tatsächlich mit einem 3:5 beim Tabellenvorletzten Hövelhofer SV 3 wichtige Punkte liegen ließ. Nun hat der FC 4 Punkte Vorsprung auf den SV, mit 2 weiteren Nachholspielen in der Hinterhand.

 

Lippische Wochenschau Abonnement
Kribbeln, Brennen, taube Füße? Delphin Apotheke in Paderborn
Küster im Extertal Mode auf 3000m2 Die Auswahl zum Hauspreis Wellensteyn, Rabe, Brax, Gerry Weber u.v.m.!
Holz Speckmann in Lage Saisoneröffnungswoche vom 09.03. - 16.03.2024 Gartentrends 2024 11% Rabatt nur für Neukäufe und nicht reduzierte Ware
Hartwig Räderbau Kalletal Felgenbau Reifenservice Reifenhandel
Düsedieker Metallbau GmbH in Herford mit Bildern
Ahrens Fachmarkt Lügde Speckstein-Aktion Kamin
Frauensachen Lemgo Bild einer Frau mit lila Kleid und Facebook und Instagram Logo
Bartelsmeier Lederwaren 2x in Lippe Neu in Detmold
3-jährige Ausbildung Pflegefachfrau/-mann oder 1-jährige Ausbildung Pflegefachassistenz bei Stift zu Wüsten Stift Schötmar
my job OWL Schüler:innen Studierende Azubis Fach- und Führungskräfte Kommt vorbei 8.-10. März Messezentrum Bad Salzuflen
Solarstrom Konzepte Herford Photovoltaik Komplettpaket
B&S Tiefbau Barntrup Horn-Bad-Meinberg Azubi gesucht
Weil du bei uns Zeit für die Pflege hast! Stift Schötmar Komm in die ambulante Pflege - Jetzt bewerben!
Mirschel Automobile-GmbH in Lügde mit Werkstattbildern und Spruch Wir machen Ihr Auto fit für den Frühling
Stadtgalerie Hameln Vertikale Fashion-Show Unsere Mode geht steil 15.03. + 16.03.