Profi- und Breitensport unter einem Dach

Volltreffer in Detmold: „Heimspiel – das OWL-Vereinshaus“ im Herzen der Stadt vereint

Feierten gemeinsam die „Heimspiel“-Eröffnung am Detmolder Marktplatz (von links): Christian Plesser (Sportverband Detmold), Marc Oliver Schuster (Arminia Bielefeld), Detmolds Bürgermeister Frank Hilker, Nico Luft (Arminia Bielefeld), Steffen Tegeler (TBV Lemgo Lippe), Franziska Rautauoma (HSG Blomberg-Lippe), Andreas Sukop (TBV Lemgo Lippe), Sophie Teipel und Martin Hornberger (beide SC Paderborn 07). Foto: Stadt Detmold

Detmold. Profisport trifft Breitensport: „Heimspiel – das OWL-Vereinshaus“ heißt das neue Ladenlokal im Herzen der Stadt Detmold, das in dieser Woche seine Türen für die Öffentlichkeit geöffnet hat. Mit diesem in der Region einzigartigen Projekt hat der Sportverband Detmold in Zusammenarbeit mit den vier Profivereinen SC Paderborn 07, Arminia Bielefeld, dem TBV Lemgo Lippe und der HSG Blomberg-Lippe und der Stadt Detmold eine neue Anlaufstelle für Sportbegeisterte geschaffen. Am Marktplatz 3 können sich Besucherinnen und Besucher über das vielseitige Angebot der mehr als 60 im Sportverband Detmold organisierten Sportvereine informieren sowie Tickets und Merchandise-Artikel der beiden Fußball-Profivereine und der zwei Handball-Bundesligisten erwerben.

„Dieses Vereinshaus ist mehr als nur ein Ort, an dem das Thema Sport im Mittelpunkt steht. Es ist ein Symbol für Zusammenhalt, Integration und Teilhabe. In einer Zeit, in der die Welt manchmal auseinanderzudriften scheint, ist es wichtiger denn je, Brücken zu bauen, um Menschen zusammenführen. Sport ist definitiv eine dieser Brücken“, betonte Bürgermeister Frank Hilker in seiner Begrüßungsrede zur Eröffnung vor vielen Gästen.

Auch der stellvertretende Vorsitzende des Detmolder Sportverbandes, Dirk Mahlitz, ist von der Umsetzung des Leuchtturmprojekts begeistert: „Die enge Zusammenarbeit zwischen Profi- und Amateursport ist von unschätzbarem Wert. Ich freue mich, dass wir nun eine Anlaufstelle in Detmold haben, in der kompetente Ansprechpartner vor Ort all jene beraten, die Spaß am Sport haben.“

Das “Heimspiel” ist nicht nur ein Ort des Sports, sondern auch ein Ort der Begegnung und des Austauschs. Geplant sind unter anderem Autogrammstunden, Lesungen und weitere Veranstaltungen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Direkt am Marktplatz ist das Vereinshaus zudem strategisch günstig gelegen, um sich vielseitig in das Fest- und Veranstaltungsgeschehen der Stadt Detmold einzubringen.

Seinen besonderen Dank richtete Frank Hilker an all jene, die dieses Projekt durch ihre finanzielle Unterstützung erst möglich gemacht haben: „Heimische Unternehmen, die beteiligten Bundesligisten, der Sportverband Detmold und viele andere haben mit ihrem Engagement gezeigt, wie wichtig der Sport für unsere Stadt und für die gesamte Region ist“, so der Bürgermeister.

Öffnungszeiten „Heimspiel – das OWL-Vereinshaus“

Mo: geschlossen

Di: 10 bis 18 Uhr

Mi: geschlossen

Do: 10 bis 18 Uhr

Fr: 10 bis 18 Uhr

Sa: 10 bis 13 Uhr

Taschengeld aufbessern
Küster in Extertal Mode auf 3000m2 Die Auswahl zum Hauspreis Wellensteyn, Rabe, Brax, Gerry Weber u.v.m.! Bild von zwei Frauen
Bild von Terrassendielen, davor Text: Riesenauswahl Terrassendielen und Logo von Holz Speckmann
Bild einer lächelnden Frau mit Einkaufstaschen und Text: Anfassbar glücklich. 85 Shops, über 500 Parkplätze und Logo der Stadt-Galerie Hameln
Rasti Land Freizeitpark in Salzhemmendorf mit Hasen-Illustration
Niedersächsische Landesforsten Tierpark Solling mit Bild einer Wildkatzenart
Aktionskomitee Minden-Lübbecke Storchenmuseum mit Bildern vom Museum und vom Außenbereich des Cafés
Stöver's Erdbeerplantagen Detmold Lage Ellernkrug mit Illustration von 4 Erdbeeren "Start in die Erdbeersaison"
Obsthof Brunsiek in Blomberg "Erdbeeren Selberpflücken"
Stadtgalerie Hameln
LWL-Museum Ziegelei Lage - Ausstellung: Mit Ecken und Kanten - Bild von spitzem Backsteindach
Solarstrom Konzepte Herford Photovoltaik Komplettpaket
KTT Lifttechnik in Lage
Obsthof Schäferkordt in Hameln mit Illustration von 3 Erdbeeren und Spruch "Köstlich süße Erdbeeren"