Lemgo (ruko). Mit 2:2-Unentschieden endete das Spiel zwischen dem TBV Lemgo II und dem FC SSW auf dem Lemgoer Jahnplatz.

Schiri Michael Knöner meist immer auf Ballhöhe, der hier den Zweikampf zwischen Louis Hagemann und FC-Kapitän Roman Wattenberg verfolgt.

Angefressen und bitter enttäuscht zeigte sich TBV-Trainer Benni Rawe nach dem Spiel: „Ich bin sehr enttäuscht, dass wir nur einen Punkt aus diesem Spiel mitnehmen können. Wir hatten deutlich mehr vom Spiel, doch wir konnten letztendlich viele unserer guten Chancen nicht nutzen. Der Gegner hatte eigentlich nur zwei echte Chancen, die er aber nutzen konnte“.

Die erste Hälfte ging klar an die Lemgoer, die in der 34. Minute völlig verdient durch Marcel Funke, der mit einem ultraharten Flachschuss aus 25 Metern traf, mit 1:0 in Führung gehen konnten. In der Folgezeit erarbeitete sich der TBV weitere gute Möglichkeiten gegen tief stehende Gäste. Ein Schuss von Hagemann wurde gerade so eben noch von der Torlinie gekratzt. Ein Tor von Jonas Hildebrandt wurde nicht anerkannt und auch Lars Vetter konnte das Leder nicht unterbringen, was zuletzt auch am starken FC-Keeper Simon Dümpe lag.

Nachdem Hagemann in der 51. Minute auf 2:0 für den TBV erhöhte, schienen sich die Lemgoer auf der Siegstraße zu befinden. Als Keibel dann aber 4 Minuten später nach einer Ecke mit einem Volleyschuss der Anschlusstreffer gelang, wurde der TBV zusehends nervöser. Nur 5 Minuten später traf Homeier zum 2:2. Lemgo antwortete mit wütenden Attacken, wollte unbedingt den Sieg, doch Kartal ließ eine Riesenchance liegen und ein Freistoß von Reichert wurde von Dümpe gekonnt um den Pfosten gelenkt. Es blieb beim 22.

„Wenn man sich die ganzen 90 Minuten anschaut, muss man zugeben, dass der TBV mehr Spielanteile hatte. Dennoch denke ich, dass das Remis in Ordnung geht, weil wir in der Hälfte 2 gute Konter gefahren haben. Ich bin stolz auf mein Team, das einen 0:2-Rückstand noch in ein Unentschieden drehen konnte“, so ein nicht unzufriedener FC-Trainer Rouven Post.

Berichte über die weiteren Spiele des Spieltags in den Lemgoer Fußball-Kreisliga A und Vorberichte in der aktuellen Ausgabe der Lippischen Wochenschau/sportinsider. Jeden Donnerstag im Zeitschriftenhandel, Kiosk und vielen Tankstellen erhältlich.