Retzener Müller gewinnt Dreikampf

Erik Müller vom AMC Retzen bei einem Einsatz unter trockenen Bedingungen.

Lemgo. Bereits zum 22. Mal lud der AC Lemgo zu seinem alljährlichen ADAC Kart-Slalom 2000 auf den Asphaltflächen des Autohaus Liebrecht in Lemgo/Lieme. Doch das Wetter machte der Schnapszahlsause einen Strich durch die Rechnung und starte ausgerechnet an diesem Tag mit dem endgültigen Einläuten der Herbstmonate. Somit ließen sich am Ende des Tages gerade einmal 45 offiziell gewertete Starts verzeichnen, bei denen die jungen Wilden um Punkte für die ADAC Meisterschaft und den LLB Pokal kämpften.

In Klasse 1 (Jg. 07-10, bis 200 ccm) triumphierte am frühen Morgen Lenn Elias Böke (ASC Bad Meinberg) schnappte sich den ersten Klassensieg. Mit über drei Sekunden Vorsprung auf die Nachfolgenden Elwina Oks (AMC Retzen) und Nico Witzke (MC Bückeburg) eine klare Sache.

Enger war da schon das Duell zwischen Luis Marksteiner (AMC Retzen) und Leon-Jerome Sawatzky (AC Bielefeld), welches der Retzener am Ende mit knappen vier Zehnteln Vorsprung für sich entschied. Sein Teamkollege Erik Oks reihte sich knapp dahinter auf dem dritten Platz in Klasse 2 (Jg. 01-06, bis 200 ccm) ein.

Klasse 3 (ab Jg. 00, bis 200 ccm) schloss Frank Witzke vom MC Bückeburg als erfolgreichster Fahrer ab. Er nahm Andreas Oks (AMC Retzen) über beide Wertungsläufe hinweg zwei Zehntel ab und verwies ihn auf Platz 2, vor Andreas Ozimek vom MSC Thüle.

Da Klasse 4 an diesem Tag mangels Starter entfallen musste, kämpften direkt die Konkurrenten der Klasse 5 (Jg. 00-10, bis 160 ccm) um die nächsten zu vergebenen Punkte. Hier setzte sich Leon-Jerome Sawartzky an die Spitze und verdrängte Florian Dietrich und Malte Keiser, ein Zweigespann des AC Lemgo, auf die Plätze 2 und 3.

Ein ähnliches Bild zeigte sich auch auf dem Treppchen der Klasse 6 (ab Jg. 07, bis 270 ccm), nur schnappte sich hier Erik Oks vom AMC Retzen den dritten Platz.

In Klasse 7 (ab Jg. 06, bis 390 ccm) trumpften die starken Fahrer des AMC Retzen eindrucksvoll auf und belegten problemlos die Plätze 1 bis 4. Vorne weg Marcel Diring, vor Erik Müller, Erik Oks und Luis Marksteiner.

Zum Abschluss des Tages folgte noch ein Dreikampf zwischen Erik Müller (AMC Retzen), Lenn Elias Böke und Luis Marksteiner. Luis verschenkte den Kampf bereits im ersten Lauf durch zehn Strafsekunden und die Sache wurde zum Zweikampf. Strahlender Sieger wurde am Ende Erik Müller mit knapp 2 Sekunden Vorsprung.

Nun wartet auf die diesjährigen Teilnehmer nur noch der ADAC Kart-Slalom 2000 des AC Herringhausen Ende September und dann ist die diesjährige Saison auch schon wieder vorbei.

 

Lippische Wochenschau Abonnement
Mirschel Automobile-GmbH in Lügde mit Werkstattbildern und Spruch Wir machen Ihr Auto fit für den Frühling
Solarstrom Konzepte Herford Photovoltaik Komplettpaket
my job OWL Schüler:innen Studierende Azubis Fach- und Führungskräfte Kommt vorbei 8.-10. März Messezentrum Bad Salzuflen
Kribbeln, Brennen, taube Füße? Delphin Apotheke in Paderborn
Hartwig Räderbau Kalletal Felgenbau Reifenservice Reifenhandel
Röwe Gebäudetechnik GmbH Lukas Röwe Installations- und Heizungsbaumeister in Horn-Bad-Meinberg
Bartelsmeier Lederwaren 2x in Lippe Neu in Detmold
Ahrens Fachmarkt Lügde Speckstein-Aktion Kamin
Küster im Extertal Mode auf 3000m2 Die Auswahl zum Hauspreis Wellensteyn, Rabe, Brax, Gerry Weber u.v.m.!
B&S Tiefbau Barntrup Horn-Bad-Meinberg Azubi gesucht
Stadtgalerie Hameln Vertikale Fashion-Show Unsere Mode geht steil 15.03. + 16.03.
Düsedieker Metallbau GmbH in Herford mit Bildern
Holz Speckmann in Lage Saisoneröffnungswoche vom 09.03. - 16.03.2024 Gartentrends 2024 11% Rabatt nur für Neukäufe und nicht reduzierte Ware
Frauensachen Lemgo Bild einer Frau mit lila Kleid und Facebook und Instagram Logo
Weil du bei uns Zeit für die Pflege hast! Stift Schötmar Komm in die ambulante Pflege - Jetzt bewerben!