Riemeier baut Engagement beim TBV Lemgo Lippe aus

Passend zum Saisonstart der Handball-Bundesliga gibt es weitere positive Nachrichten aus dem Sponsorenkreis des TBV Lemgo Lippe zu vermelden: Die August Riemeier Mineralöle und Transporte GmbH & Co. KG aus Bad Salzuflen hat ihr Engagement mehrjährig verlängert und weiter ausgebaut.

Gemeinsam.Stark. – Riemeier und der TBV intensivieren ihre Zusammenarbeit. Quelle: Matthias Wieking

Bereits seit über 100 Jahren ist das mittelständische Familienunternehmen kompetenter Partner rund um das Thema Energie, und vertreibt als Aral-Markenvertriebspartner Mineralölprodukte im Raum Ostwestfalen-Lippe. Doch nicht nur als Unternehmen, sondern auch als treuer Unterstützer des TBV Lemgo Lippe kann Riemeier auf eine lange Historie zurückblicken und hat sein Engagement dabei in den vergangenen Jahren kontinuierlich erweitert. Zur kommenden Saison wird das Familienunternehmen u.a. als eines der ersten Unternehmen mit einer 80-Meter-LED-Banden-Präsenz werblich in Erscheinung treten. Auch sonst geht Riemeier gerne mutig und innovativ voran. So stellt sich das Familienunternehmen schon heute durch die Partnerschaft in der eFuels-Allianz auf die zukünftige Belieferung ihrer Kunden mit CO2-neutral hergestellten synthetischen Kraft- und Brennstoffen ein.

„Riemeier ist sicherlich einer unserer allertreuesten Partner. Mit ihrem Engagement sind sie seit vielen Jahren an den Erfolgen unseres Vereins beteiligt. Dass die Zusammenarbeit zuletzt stetig weiter intensiviert werden konnte, freut uns sehr“, zeigen sich TBV-Geschäftsführer Ulrich Kaltenborn und Steffen Tegeler (Senior Manager Vertrieb/Marketing) glücklich über die Unterstützung des regionalen Unternehmens. „Mit ihrer LED-Banden-Präsenz sind sie zukünftig als einer der ersten Partner mit 80 Metern präsent. Dieses tolle Angebot können wir unseren Sponsoren ab der Saison 2022/23 durch den veränderten Spielfeldaufbau ermöglichen“, weisen Kaltenborn und Tegeler auf die neue Werbemöglichkeit hin.

„Wir sind sehr stolz darauf, mit einem traditionsreichen Verein wie dem TBV Lemgo Lippe zusammenzuarbeiten. Wie viele tolle Geschichten der TBV bereits in der Vergangenheit geschrieben hat, hat das Legendenspiel kürzlich noch einmal deutlich vor Augen geführt. Auch in den letzten Jahren haben neue Gesichter neue Kapitel zur Lemgoer Erfolgsgeschichte hinzugefügt. Diese positive Entwicklung wollen wir weiter begleiten und tatkräftig unterstützen. Als Familienunternehmen aus Ostwestfalen-Lippe liegt es uns dabei auch am Herzen, unsere große Verbundenheit zur Region zum Ausdruck bringen“, so Geschäftsführer Helmut Riemeier.

Auch räumlich kommen sich Verein und Unternehmen näher: Ab dem 1.9.2022 übernimmt Riemeier die ARAL-Tankstelle Kieker an der Lageschen Straße in Lemgo. Aktuell ist das Unternehmen zum 01. August 2023 auf der Suche nach Auszubildenden zur/zum Kauffrau/-mann für Groß- und Außenhandelsmanagement (m/w/d) mit der Fachrichtung Großhandel. Alle Informationen finden Interessierte unter www.riemeier.de

Lippische Wochenschau Abonnement
Stöver's Erdbeerplantagen Detmold Lage Ellernkrug mit Illustration von 4 Erdbeeren "Start in die Erdbeersaison"
Niedersächsische Landesforsten Tierpark Solling mit Bild einer Wildkatzenart
Obsthof Brunsiek in Blomberg "Erdbeeren Selberpflücken"
Rasti Land Freizeitpark in Salzhemmendorf mit Hasen-Illustration
Bild von Terrassendielen, davor Text: Riesenauswahl Terrassendielen und Logo von Holz Speckmann
Stadtgalerie Hameln
Küster in Extertal Mode auf 3000m2 Die Auswahl zum Hauspreis Wellensteyn, Rabe, Brax, Gerry Weber u.v.m.! Bild von zwei Frauen
KTT Lifttechnik in Lage
Solarstrom Konzepte Herford Photovoltaik Komplettpaket
Aktionskomitee Minden-Lübbecke Storchenmuseum mit Bildern vom Museum und vom Außenbereich des Cafés
LWL-Museum Ziegelei Lage - Ausstellung: Mit Ecken und Kanten - Bild von spitzem Backsteindach
Bild einer lächelnden Frau mit Einkaufstaschen und Text: Anfassbar glücklich. 85 Shops, über 500 Parkplätze und Logo der Stadt-Galerie Hameln
Obsthof Schäferkordt in Hameln mit Illustration von 3 Erdbeeren und Spruch "Köstlich süße Erdbeeren"