Rollkunstlauf-Show Encanto des TBV Jahn Alverdissen begeistert

Erstmals waren es 85 Rollkunstläufer/innen des TBV Jahn Alverdissen, im Alter von 3 – 20 Jahren, die den Zuschauern einen wahren Schmaus für Augen und Ohren boten. Foto: TBV Jahn Alverdissen

Barntrup. Wer glaubt, die Erfolge der letzten Jahre sind nicht zu überbieten, wurde bei der Rollkunstlaufshow Encanto, die die Rollkunstlaufabteilung des TBV Jahn Alverdissen dieses Jahr in der Sporthalle am Holstenkamp in Barntrup aufführte, eines Besseren belehrt. Die in Kooperation mit den befreundeten Rollsportvereinen Roll-Sport-Team Hummetal und der Skating Club Hameln-Hilligsfeld produzierte Show gab einen Einblick, was der Rollkunstlauf im Leistungs- und Breitensportbereich alles zu bieten hat.

Die Rollkunstlaufshow “Encanto” erzählt die Geschichte der außergewöhnlichen Familie Madrigal, die in einem verzauberten, lebendigen Haus in den Bergen Kolumbiens lebt. Mit Magie und Humor schenkt es der kolumbianischen Großfamilie besondere Gaben – von Heilkraft und Superstärke bis hin zu Zukunftsvisionen. Einzig Mirabel besitzt keine magische Gabe. Sie versucht zwar, sich nichts anmerken zu lassen und mit guter Laune über ihre wahren Empfindungen hinwegzutäuschen, doch in Wahrheit fühlt sie sich in ihrer Familie oft wie eine Aussätzige. Niemand ahnt, dass es ausgerechnet Mirabel ist, an der das Schicksal ihrer Familie eines Tages hängt. Denn die Magie, die das Haus, in dem die Madrigals leben und aus dem sie ihre Zauberkräfte beziehen, droht zu versiegen – und Mirabel ist die einzige, die das verhindern kann.

Alle 4 Vorstellungen in Barntrup waren ausverkauft.

Gewürdigt wurde die sportliche Arbeit und das ehrenamtliche Engagement von der Trainerin Isabella Barbarito und ihrem Team, der Eltern und den vielen Helfer durch Grußworte des Bürgermeisters der Stadt Barntrup Boris Ortmeier, des Vorsitzenden des Sport- und Vereinsausschusses und 2. Bürgermeister Willi Düwel und Vertreter des KSB Lippe.

Alle Vorstellungen waren ausverkauft

Alle 4 Vorstellungen in Barntrup waren ausverkauft. Erstmals waren es 85 Rollkunstläufer/innen des TBV Jahn Alverdissen, im Alter von 3 – 20 Jahren, die den Zuschauern einen wahren Schmaus für Augen und Ohren boten. Vor der detailreiche von Hans-Jürgen Synold gestalteten Kulisse zeigten die Läufer, in hochklassigen Leistungen an Doppelsprüngen, Pirouetten und schauspielerischen Talent das ganze Repertoire ihrer Rollsportkunst. Das Publikum bekam mit Liebe zum Detail gestaltete Vorführungen geboten und belohnte die Darsteller mit reichlich Applaus.

Mit demselben Spaß am Sport geht es jetzt weiter mit dem Training für die anstehende Wettbewerbssaison. Infos zum Rollkunstlauf beim TBV Jahn Alverdissen gibt es unter: https://www.rollkunstlauf-alverdissen.de

Taschengeld aufbessern
3-jährige Ausbildung Pflegefachfrau/-mann oder 1-jährige Ausbildung Pflegefachassistenz bei Stift zu Wüsten Stift Schötmar
Solarstrom Konzepte Herford Photovoltaik Komplettpaket
Röwe Gebäudetechnik GmbH Lukas Röwe Installations- und Heizungsbaumeister in Horn-Bad-Meinberg
my job OWL Schüler:innen Studierende Azubis Fach- und Führungskräfte Kommt vorbei 8.-10. März Messezentrum Bad Salzuflen
Düsedieker Metallbau GmbH in Herford mit Bildern
Hartwig Räderbau Kalletal Felgenbau Reifenservice Reifenhandel
B&S Tiefbau Barntrup Horn-Bad-Meinberg Azubi gesucht
Holz Speckmann in Lage Saisoneröffnungswoche vom 09.03. - 16.03.2024 Gartentrends 2024 11% Rabatt nur für Neukäufe und nicht reduzierte Ware
Bartelsmeier Lederwaren 2x in Lippe Neu in Detmold
Stadtgalerie Hameln Vertikale Fashion-Show Unsere Mode geht steil 15.03. + 16.03.
Mirschel Automobile-GmbH in Lügde mit Werkstattbildern und Spruch Wir machen Ihr Auto fit für den Frühling
Kribbeln, Brennen, taube Füße? Delphin Apotheke in Paderborn
Weil du bei uns Zeit für die Pflege hast! Stift Schötmar Komm in die ambulante Pflege - Jetzt bewerben!
Ahrens Fachmarkt Lügde Speckstein-Aktion Kamin
Stadt-Galerie Hameln Sonntag 3.3. 13-18 Uhr geöffnet Nächster Halt? Vielfalt! Mit Music-Act "Men in bunt"