Belebender Konkurrenzkampf

RSV-Coach Jörg Dettmar kann das Unternehmen Klassenerhalt nun mit einem viel größeren Kader als noch zu Beginn der Serie angehen.

Barntrup (ruko). Dass der RSV Barntrup wohl nicht so gut in die Serie in der Bezirksliga III starten würde, war eigentlich allen Beteiligten schon im Vorfeld bewusst: „Wir hatten viele Abgänge zur neuen Serie zu verzeichnen und die Mannschaft war aus verschiedenen Gründe zum Saisonstart nicht in der physischen Verfassung, wie man es sich wünscht. Das war auch unserem Coach Jörg Dettmar von Beginn an bewusst, für den der Saisonstart viel zu früh kam und er hat prognostiziert, dass sich die mangelnde Fitness im Team zunächst in die Serie reinziehen würde und so ist es dann ja auch gekommen. Hinzu kamen dann auch noch Verletzungen, die uns sehr weh getan haben“, nennt Barntrups Präsident Andreas Schlingmann Gründe für den schlechten Start in die Saison. An diesem Erbe hat der RSV, der erst sechs Wochen nach Serienstart einigermaßen in die Spur finden konnte, bis heute zu knabbern. Die „Roten Teufel“ überwintern auf einem Abstiegsplatz. „Das ist natürlich letztendlich unbefriedigend für uns. Dennoch, bei zwei Punkten bis zum rettenden Ufer ist der Klassenerhalt machbar. Wir haben trotz des schlechten Starts in die Serie den Anschluss an die Nichtabstiegsplätze nicht verloren. Alles ist möglich und wir schauen positiv und mit mit Selbstvertrauen auf die Rückrunde“, so Schlingmann weiter. Hoffnung macht dem RSV-Präsidenten dabei besonders der Umstand, dass der schmale Kader der „Teufel“ in der Winterpause aufgestockt werden konnte. Gleich sechs neue Spieler konnten verpflichtet werden. So haben sich Martin Meier, Kevin Elsner (beide TuS Almena), Moritz Marxmeier (zuletzt Schloß-Holte), Jannik Schalofski (Alverdissen), der schon beim RSV in der Jugend und im Stammteam spielte, und Andre Kuhlmann (SC Rinteln) dem Verein angeschlossen. Aus der Bückeburger A-Jugend konnte zudem Nico Rellensmann verpflichtet werden. „Mann wird sehen, wer sich von diesen Neuzugängen für das Stammteam durchsetzten wird. Elsner und Kuhlmann haben auf jeden Fall schon mal einen guten Eindruck beim Training hinterlassen. Positiv ist jetzt auch, das aufgrund der Neuen der Konkurrenzdruck im Team größer geworden ist. Wichtig für uns in der Rückrunde wird unter anderem sein, dass das Team 90 Minuten marschieren kann und eine Partie nicht nach 65 Minuten, wie es schon vorgekommen ist, abschenkt. Und so wie es jetzt aussieht wird das auch gelingen“, so Schlingmann. Großen Anteil an der nun besseren körperlichen Verfassung des Teams dürfte RSV-Fitnesscoach Michael Müller haben. Mit einem auf jeden Spieler zugeschnittenen Programm hat er dieses Manko ausgemerzt.

 

 

JHV um 19.30 Uhr

 

Die JHV des Vereins findet am 26. Januar um 19.30 Uhr, ursprünglich war die JHV auf 19 Uhr terminiert, im Feierraum der Holstenkamphalle in Barntrups statt.

Die Prognose: Auch in dieser Saison müssen die „Roten Teufel“ wieder um den Klassenerhalt bangen. Unerfahren ist der RSV in dieser Beziehung aber nicht und wie sagt man so schön: „Am Ende sticht die Biene!“. RSV-Coach Jörg Dettmar verfügen in der Rückrunde über einen breiteren Kader, so tun sich für ihn mehr Alternativen auf. Die Mannschaft ist zudem fitter als zu Beginn der Saison. Der Abstand zum ersten Nichtabstiegsplatz beträgt nur zwei Punkte. Der Klassenerhalt sollte für die Barntruper also allemal im Bereich des Möglichen liegen, auch wenn Jörg Dettmar zum ersten Spiel im neuen Jahr am 10. Februar, zu Gast wird der TSV Horn sein, vielleicht noch auf Keeper Jonas Meise und Oli Sölter verzichten muss, die sich zumindest wieder im Aufbautraining befinden.

 

 

Ford Weege Fiesta Lemgo
Röwe Gebäudetechnik GmbH Lukas Röwe Installations- und Heizungsbaumeister in Horn-Bad-Meinberg
Mirschel Automobile-GmbH in Lügde mit Werkstattbildern und Spruch Wir machen Ihr Auto fit für den Frühling
Düsedieker Metallbau GmbH in Herford mit Bildern
Kribbeln, Brennen, taube Füße? Delphin Apotheke in Paderborn
Weil du bei uns Zeit für die Pflege hast! Stift Schötmar Komm in die ambulante Pflege - Jetzt bewerben!
B&S Tiefbau Barntrup Horn-Bad-Meinberg Azubi gesucht
Bartelsmeier Lederwaren 2x in Lippe Neu in Detmold
Solarstrom Konzepte Herford Photovoltaik Komplettpaket
3-jährige Ausbildung Pflegefachfrau/-mann oder 1-jährige Ausbildung Pflegefachassistenz bei Stift zu Wüsten Stift Schötmar
Stadtgalerie Hameln Vertikale Fashion-Show Unsere Mode geht steil 15.03. + 16.03.
Ahrens Fachmarkt Lügde Speckstein-Aktion Kamin
Frauensachen Lemgo Bild einer Frau mit lila Kleid und Facebook und Instagram Logo
Holz Speckmann in Lage Saisoneröffnungswoche vom 09.03. - 16.03.2024 Gartentrends 2024 11% Rabatt nur für Neukäufe und nicht reduzierte Ware
Küster im Extertal Mode auf 3000m2 Die Auswahl zum Hauspreis Wellensteyn, Rabe, Brax, Gerry Weber u.v.m.!
my job OWL Schüler:innen Studierende Azubis Fach- und Führungskräfte Kommt vorbei 8.-10. März Messezentrum Bad Salzuflen