Schulze wird Leo-Obmann

Warum denn nicht? Carsten Schulze, der den TuS Lipperreihe am Ende der Serie verlassen wird, eigentlich eine Pause vom Fußballgeschäft einlegen wollte, wird sich zur Wahl für das Amt des Fußballobmanns beim TuS Leopoldshöhe stellen.

Leopoldshöhe. Carsten Schulze, zur Zeit noch Trainer beim TuS Lipperreihe, wir bekannterweise den TuS zum Ende der Serie verlassen. Ursprünglich wollte Schulze dann erst mal eine Pause einlegen, doch nun wird er sich als Obmann beim TuS Leopoldshöhe zur Wahl stellen, die am 30. Mai über die Bühne gehen wird. „Man ist an mich herangetreten, ob ich mir vorstellen kann diesen Job zu machen. Über Ostern habe ich dann zugesagt, mich zur Wahl zu stellen. Ich denke, es ist interessant für mich für einen Verein auch mal in einer anderen Position als sonst tätig zu sein. Sollte ich gewählt werden, freue ich mich auf die Aufgabe“, berichtet Schulze.