Schwere Auswärtspartie in Kiel

Dominik Ebner und der TBV Lemgo haben am Dienstag die schwere Auswärtsaufgabe in Kiel vor der Brust.

Lemgo. Schon am Dienstagabend steht für den TBV Lemgo Lippe in der „englischen Woche“ das nächste Auswärtsspiel an. Nachdem die Lipper ihr erstes Auswärtsspiel beim Po-kalsieger in Mannheim bestreiten mussten, wartet auf die TBV-Mannen mit Rekord-meister THW Kiel der nächste schwere Brocken. Die Zebras starteten erst am vergan-genen Sonntag in die Saison 2018/19 und konnten ihr erstes Auswärtsspiel bei den Eulen Ludwigshafen mit 26:19 deutlich für sich entscheiden. Nun empfangen die Kieler den TBV Lemgo Lippe zu ihrer Heimspielpremiere um 19 Uhr in der Sparkassen-Arena in Kiel.

Der THW Kiel hat sich zur neuen Saison u.a. mit Hendrik Pekeler und Harald Reinkind noch einmal deutlich verstärkt und wird in diesem Jahr von vielen als Meisterschaftsfavorit angesehen. Auch die Offiziellen des THW Kiel machen kein Geheimnis daraus, dass die Mannschaft die Meisterschale nach drei Jahren ohne Meistertitel zurück nach Kiel holen möchte. Dafür wurde auch das Team hinter dem Team mit illustren Namen verstärkt. Mit Filip Jicha als Co-Trainer und Mattias Andersson als Torwarttrainer geben gleich zwei Handball-Ikonen ihr geballtes Fachwissen an die Männer von der Förde weiter. Nachdem die Zebras in der vergangenen Saison mit 49:19 Punkten nur Platz fünf belegten, nehmen sie in diesem Jahr – der letzten Saison unter Trainer Alfred Gislason – an keinem internationalen Wettbewerb teil und konzentrieren sich daher voll und ganz auf die Meisterschaft.

„Sie haben einen sehr großen, qualitativ gut besetzten Kader mit viel individueller Klasse“, weiß Kehrmann, für den die Favoritenrolle eindeutig verteilt ist. „Wir müssen uns auf eine sehr offensive und aggressive 6:0-Abwehr einstellen, die mit sehr offensiven Halbverteidigern arbeitet. Da müssen wir den Ball viel laufen lassen, es schaffen Zweikämpfe zu gewinnen und den Ball im passenden Moment zum freistehenden Mann zu spielen“, versucht Kehrmann seine Mannschaft auf die schwere Auswärtspartie vorzubereiten.

Auch wenn noch einige Spieler vom Spiel gegen Wetzlar angeschlagen sind, kann Kehrmann personell wieder auf den gesamten Kader zurückgreifen. Trotzdem nimmt Kehrmann Moritz Jebram und Julius Rose vom Team HandbALL mit nach Kiel, um gegebenenfalls die Belastung besser verteilen zu können.

Die Spielleitung haben die beiden Unparteiischen Nils Blümel und Jörg Loppasche-wski, die Aufsicht hat Matthias Brauer. Die Partie wird live auf Sky übertragen.

 

 

Ford Weege Fiesta Lemgo
Röwe Gebäudetechnik GmbH Lukas Röwe Installations- und Heizungsbaumeister in Horn-Bad-Meinberg
Eispielzeiten Winterevent Detmold
MEDIAN Zentrum für Verhaltensmedizin Bad Pyrmont - Klinik für Psychosomatik Gesundheits- und Kranken- und Altenpfleger
Ahrens Fachmarkt Lügde Speckstein-Aktion Kamin
Düsedieker Metallbau GmbH in Herford mit Bildern
Holz Speckmann Fachmarkt Lage Aktion Black Line
Weil du bei uns Zeit für die Pflege hast! Stift Schötmar Komm in die ambulante Pflege - Jetzt bewerben!
Hartwig Räderbau Kalletal Felgenbau Reifenservice Reifenhandel
Stadt-Galerie Hameln Sonntag 3.3. 13-18 Uhr geöffnet Nächster Halt? Vielfalt! Mit Music-Act "Men in bunt"
Solarstrom Konzepte Herford Photovoltaik Komplettpaket
my job OWL Schüler:innen Studierende Azubis Fach- und Führungskräfte Kommt vorbei 8.-10. März Messezentrum Bad Salzuflen