Seit acht Spielen in Folge ungeschlagen

Lemgo (ruko). Der TBV Lemgo bleibt in der Bezirksliga III auch im achten Spiel in Folge ungeschlagen. Die Jungs von Mathias Wellmann konnte einen 3:1 (0:1)-Heimsieg gegen den VfR Borgenteich einfahren und können so ihren sechsten Platz in der Tabelle behaupten.

Sowohl Lemgos Selim Blagajcevic (vorne) und Jasper Süllwold trugen sich in die Trefferliste im Spiel gegen Borgentreich ein.

Dabei sahen die Zuschauer auf dem Lemgoer Jahnplatz zunächst alles andere als ein schönes Spiel der Heimelf. „Die erste Halbzeit war teilweise Not gegen Elend. Wir haben uns in den ersten 45 Minuten komplett angepasst und überhaupt kein gutes Spiel gemacht. Wir sind nicht griffig genug gewesen und haben Borgentreich zu viel Freiheiten gelassen. Dennoch hatten wir einige gute Chancen, die wir aber unnötig liegen gelassen haben“, war TBV-Trainer Mathias Wellmann mit dem Auftritt seiner Jungs gar nicht zufrieden. Aber auch Borgentreich bekleckerte sich in Hälfte eins keinesfalls mit Ruhm, konnte aber einen von zwei Abschlüssen nutzen und ging so durch Niklas Mertens in der 12. Minute mit 1:0 in Führung. Gleichzeitig auch der Pausenstand.

In Hälfte zwei zeigte der TBV dann ein anderes Gesicht, war griffiger und wollte mehr. Lemgo dominierte nun die Partie. Borgentreich hatte im zweiten Abschnitt nicht einen nennenswerten Abschluss. Jasper Sülwold markierte in der 51. Minute den 1:1-Ausgleich per direkten Freistoß. Anschließend erspielte sich der TBV eine Vielzahl an Möglichkeiten, die aber teilweise sehr zum Ärger von Wellmann kläglich vergeben wurden. „Was wir das verballert haben, ist unmenschlich“, konnte es der Lemgoer Coach nicht fassen. Olli Hett sorgte dann aber für Beruhigung auf der Lemgoer Bank, als er in der 77. Minute zur hochverdienten Lemgoer Führung einschoss. Selim Blagajcevic vollendete nach einem überragenden Dribbling von Süllwold zum 3:1 Endstand.

„Drei Punkte, die uns mehr als gut tun und unsere Serie bauen wir nun auf acht Spiele ohne Niederlage aus“, freut sich Mathias Wellmann.

Der nächste Spieltag:

Zu Gast beim Spitzenreiter

Am kommenden Sonntag steht für die Lemgoer das schwere Auswärtsspiel beim Tabellenführer Spvg Brakel an und da könnte Lemgos tolle Serie ins Wanken kommen. Angst hat Wellmann aber vor dieser Aufgabe nicht: „Wir sind gut drauf, wollen auch da mutig sein und schauen was uns gelingt. Eventuell kommen wir mit etwas Zählbarem wieder zurück nach Lemgo“.

Der insider-Tipp: Der TBV wird nach einem kämpferischen Auftritt die Heimreise mit einem Punkt im Gepäck antreten.

Lippische Wochenschau Abonnement
Stadtgalerie Hameln
Obsthof Schäferkordt in Hameln mit Illustration von 3 Erdbeeren und Spruch "Köstlich süße Erdbeeren"
Rasti Land Freizeitpark in Salzhemmendorf mit Hasen-Illustration
Aktionskomitee Minden-Lübbecke Storchenmuseum mit Bildern vom Museum und vom Außenbereich des Cafés
Niedersächsische Landesforsten Tierpark Solling mit Bild einer Wildkatzenart
Küster in Extertal Mode auf 3000m2 Die Auswahl zum Hauspreis Wellensteyn, Rabe, Brax, Gerry Weber u.v.m.! Bild von zwei Frauen
Fliesenverlegung Unrau Lage
KTT Lifttechnik in Lage
Bild von Terrassendielen, davor Text: Riesenauswahl Terrassendielen und Logo von Holz Speckmann
Bild einer lächelnden Frau mit Einkaufstaschen und Text: Anfassbar glücklich. 85 Shops, über 500 Parkplätze und Logo der Stadt-Galerie Hameln
Solarstrom Konzepte Herford Photovoltaik Komplettpaket
Obsthof Brunsiek in Blomberg "Erdbeeren Selberpflücken"
LWL-Museum Ziegelei Lage - Ausstellung: Mit Ecken und Kanten - Bild von spitzem Backsteindach
Stöver's Erdbeerplantagen Detmold Lage Ellernkrug mit Illustration von 4 Erdbeeren "Start in die Erdbeersaison"