SF Lieme: Gleich zwei Aufstiege in einer Saison

Lemgo/Lieme. Bei den Schachfreunden Lieme gibt es Grund zum Feiern; die zweite und die fünfte Mannschaft des Schachvereins haben sich jeweils an die Spitze der Tabellen gekämpft und steigen auf!

In der Regionalliga wurde der Aufstieg in die NRW-Klasse bereits im vorletzten Mannschaftskampf der Saison entschieden. Es fehlte nur noch ein Mannschaftspunkt, als die Zweite mit Bestbesetzung gegen die Lemgoer Königsspringer I in den Ring stieg und ein spannendes Match spielte: Mannschaftsführer Marvin Karsunke (der mit 5 Punkten aus 6 Spielen eine bemerkenswert starke Saison spielte) konnte mit drei Mehrbauern auf dem Brett den ersten vollen Punkt des Tages sichern. Oliver Schulte verleitete seinen Gegner dazu, den Damenflügel zu schließen und überspielte ihn sodann am Königsflügel und in der Brettmitte. Joachim Stork hatte nach beidseitigen Figurenopfern eine schwierig zu spielende Stellung auf dem Brett, die er gern Remis gab. Auch Holger Stork erspielte am Spitzenbrett einen wichtigen halben Punkt. Tim Krüger (mit 6 aus 8 ebenfalls eine starke Saisonleistung) konnte seinen Gegner in einer gut angelegten Angriffspartie überspielen und so den fehlenden und ersehnten Punkt zum sicheren Aufstieg erzielen. Jörg Bundesmann übersah in seiner Partie einen taktischen Einschlag des Gegners und spielte mit zwei Leichtfiguren gegen Turm und zwei Bauern. Aus einer schwierigen Stellung heraus schaffte er es aber doch, den vollen Punkt zu holen und stellte so sogar noch den Mannschaftssieg in diesem Match sicher. Andre Wolf und Karsten Sieg mussten ihre Punkte zwar den Gegnern überlassen, die Freude der ganzen Mannschaft war aber dennoch riesig- Endstand 5:3!

Anastasia Erofeev am 3. Brett.

Die Liemer Schachfreunde freuen sich ganz besonders über diesen tollen Aufstieg, nicht zuletzt, weil die Mannschaft gelegentlich auf starke Stammspieler verzichten musste, wenn diese als Ersatz in der 1. Mannschaft in der 2. Bundesliga ausgeholfen haben. So mussten sie in den letzten Kämpfen auch auf die starke Spielerin Anastasia Erofeev verzichten, die sich in der 1. Mannschaft festgespielt hatte. Die Ersatzspieler Hauke Utecht, Marvin Hueck, Lars Langenhop und Rico Wittke leisteten mit ihren erspielten Punkten während der Saison also einen wesentlichen Beitrag zum Aufstieg in die NRW-Klasse.

Raketenstart

Die erst in dieser Saison neu gegründete fünfte Mannschaft lieferte in der Kreisliga einen Raketenstart ab und ließ sich in sechs Mannschaftskämpfen nur ein einziges Mal besiegen. Besonders erwähnenswert ist, dass die Mannschaft fast ausschließlich aus jugendlichen Talenten besteht, die viel Potential für einen starken Werdegang mitbringen und sich gegen ihre teilweise deutlich älteren Gegner in der Kreisliga ohne Scheu behaupten können. Topscorer ist der 17-jährige Newcomer Yifu Miao am Spitzenbrett mit nur einer einzigen verlorenen Partie. Philipp Müller und Erik Willer konnten mit jeweils 4 aus 6 gewonnenen Spielen ebenfalls besonders glänzen. Wie immer stark mit dabei waren die jungen Brüder Levi und Benjamin Simon. Levi Simon erzielte 2,5 aus 3 und der U10-Meister Benjamin Simon einen 100% Score mit 2 aus 2 gewonnenen Partien. Auch Kai Felgendreher, Magnus Essing und Elke Bacon spielten in dieser Saison wichtige Punkte auf das Liemer Mannschaftskonto. Nach dem knappen Finalmatch gegen die tabellenzweiten SC Horn-Bad Meinberg im Januar, die nur ein halber Punkt voneinander trennte, steigt die Fünfte aus der Kreisliga in die Bezirksliga auf. Damit haben die Schachfreunde Lieme gleich zwei starke Mannschaften in der Bezirksliga und können sich auf eine spannende Saison 2024/2025 freuen.

Taschengeld aufbessern
Solarstrom Konzepte Herford Photovoltaik Komplettpaket
Bild von Terrassendielen, davor Text: Riesenauswahl Terrassendielen und Logo von Holz Speckmann
Obsthof Brunsiek in Blomberg "Erdbeeren Selberpflücken"
Fliesenverlegung Unrau Lage
Küster in Extertal Mode auf 3000m2 Die Auswahl zum Hauspreis Wellensteyn, Rabe, Brax, Gerry Weber u.v.m.! Bild von zwei Frauen
Bild einer lächelnden Frau mit Einkaufstaschen und Text: Anfassbar glücklich. 85 Shops, über 500 Parkplätze und Logo der Stadt-Galerie Hameln
Niedersächsische Landesforsten Tierpark Solling mit Bild einer Wildkatzenart
Obsthof Schäferkordt in Hameln mit Illustration von 3 Erdbeeren und Spruch "Köstlich süße Erdbeeren"
Aktionskomitee Minden-Lübbecke Storchenmuseum mit Bildern vom Museum und vom Außenbereich des Cafés
KTT Lifttechnik in Lage
Stöver's Erdbeerplantagen Detmold Lage Ellernkrug mit Illustration von 4 Erdbeeren "Start in die Erdbeersaison"
Rasti Land Freizeitpark in Salzhemmendorf mit Hasen-Illustration
Stadtgalerie Hameln