Showdown am Heerser Bruch: Aspe fordert den SCB

Lemgo (ruko). Ganz im Fokus des 27. Spieltages in der Lemgoer Fußball-Kreisliga dürfte wohl das Spitzenspiel zwischen dem Drittplatzierten SV Werl-Aspe und dem Ligaprimus SC Bad Salzuflen stehen, das am Pfingstmontag um 15 Uhr auf dem Heerser Bruch in Werl-Aspe über die Bühne gehen wird.

Aspes Till Meßmann hat in dieser Saison schon 17-mal getroffen. Er will sein Torekonto im Spiel gegen Bad Salzuflen unbedingt aufstocken.

Die Asper, die in dieser Spielzeit auch noch gegen den Zweitplatzierten TuS Leopoldshöhe spielen werden, haben auch noch Chancen auf den Titel. Ein Sieg gegen den SCB würde die Asper Titelchancen weiter erhöhen. „Wir freuen uns natürlich riesig auf das Spitzenspiel und Derby gegen den SCB, dass schon immer seinen Reiz gehabt hat. Wir werden alles geben, um dieses Match zu gewinnen“, so SV-Trainer Carsten Voelzke, der wohl auf alle seine Akteure zurückgreifen kann. Auch Salzuflens Sportlicher Leiter Slatjan Vucetic freut sich auf diese Spitzenbegegnung: „Ich erwarte eine spannende Partie, die in beiden Richtungen ausschlagen kann. Beide Teams kennen sich gut. Wir müssen alles geben, wenn wir erfolgreich sein wollen“, so Vucetic. Fehlen wird dem SCB der rotgesperrte Adis Hulic.

Derby am Alten Postweg

Auch der Zweitplatzierte TuS Leopoldshöhe hat ein Derby vor der Brust, ist am Montag auf dem Sportplatz Am alten Postweg beim TuS Bexterhagen zu Gast. „Es ist ein Derby und so haben wir mehrere Gründe dieses Match zu gewinnen, auch wenn uns keine leichte Aufgabe erwartet“, so Leo-Coach Jan Plöger, dem zurzeit personelle Sorgen weniger plagen. „Die Leos haben einen tollen Lauf. Auf uns wartet eine harte Nuss. An Motivation wird es der Mannschaft in diesem Spiel nicht fehlen, zumal wir ein volles Haus erwarten. Zu verlieren haben wir am Montag nichts“, so Bexterhagens Obmann Andre Gronemeier.

„Können einen Riesenschritt machen!“

Spannung ist auch im Tabellenkeller angesagt. So wird der TSV Kirchheide daheim auf den TuS Lipperreihe II treffen. Der Sieger aus dieser Partie könnte sich ein schönes Polster auf den Abstiegsplatz verschaffen. Das weiß auch TSV-Trainer Carsten Schulze, der einen Dreier aus dieser Partie einfordert, auch wenn er dabei nicht auf alle seine Akteure bauen kann. „Wir können einen Riesenschritt in Richtung Klassenerhalt machen, wenn wir dieses Spiel gewinnen“, weiß auch Lipperreihes Coach Thorsten Taverner.

Der TSV Schötmar, der nach einer verkorksten Hinserie gute Chancen hat, die Klasse doch noch zu halten, will bei der SG Sonneborn/Alverdissen punkten. „Der TSV ist gut unterwegs. Auf uns wartet ein schweres Spiel, doch wir wollen bei unserem Sportfest erfolgreich sein und unseren Tabellenplatz verteidigen“, so SG-Trainer Daniel Westphal, der hofft, dass sich die personelle Lage in seinem Team verbessert.

„Ich nehme die Mannschaft in die Pflicht!“

Die SG Bentorf/Hohenhausen ist beim SC Extertal zu Gast. „Keine leichte Aufgabe, doch wir wollen weiter Siege einfahren“, so SG-Obmann Marco Evers. SG-Trainer Thomas Johannfunke muss dabei auf Hartwig und den urlaubenden Engelking verzichten. Ein dickes Fragezeichen steht hinter dem Einsatz von Julius Busch (Zahn-OP). „Es ist ein Heimspiel, bei dem ich die Mannschaft in die Pflicht nehme und hoffentlich zeigt sie ein anderes Bild in Sachen Zweikampfführung. Wir wollen das Spiel auf jeden Fall erfolgreich gestalten“, fordert SCE-Coach Thomas Elsner.

Der SV Wüsten will nach dem wichtigen 4:0-Erfolg gegen den SC Extertal unbedingt nachlegen, auch wenn man am Montag beim heimstarken FC SSW zu Gast ist. „Wir haben durch den Sieg gegen den SCE Selbstvertrauen tanken können und wollen nun auch Am Sporker Holz punkten“, schaut SV-Trainer Henri Ellerbrok optimistisch auf das Spiel.

Die SG Lüerdissen/Entrup erwartet am Montag in Lüerdissen den TSV Oerlinghausen II, dem nur noch Siege helfen, um dem drohenden Abstieg noch zu entgehen „Etwas Zählbares wollen wir dabei möglichst mitnehmen“, fordert SG-Obmann Martin Teller.

Spieltag, Montag, 20. Mai

SG Lüerdissen/​E. – SV Werl-Aspe (Do.,16.,5., 19 Uhr)                

TSV Schötmar – FC Schw.-Spork/​W. (Do.,16.,5., 19 Uhr)          

TSV Kirchheide – TuS Lipperreihe II      

SG Sonneborn/​A. – TSV Schötmar       

TuS Bexterhagen – TuS Leopoldshöhe

SC Extertal – SG Bentorf/​Hohenhausen            

FC Schw.-Spork/​W. – SV Wüsten          

SV Werl-Aspe – SC Bad Salzuflen         

SG Lüerdissen/​E. – TSV Oerlinghausen II

Spielfrei: TBV Lemgo

Taschengeld aufbessern
Seeböck & Miess GmbH mit Logos von Automarken "Kompetenten Service-Berater (m/w/d) per sofort gesucht!"
Die Pflanze in Detmold
Solarstrom Konzepte Herford Photovoltaik Komplettpaket
Lebenshilfe Detmold mit Bild von lächelnder Frau "Ich bin dabei: BFD, FSJ und Jahrespraktikum"
Fliesenverlegung Unrau Lage
Stöver's Erdbeerplantagen Detmold Lage Ellernkrug mit Illustration von 4 Erdbeeren "Start in die Erdbeersaison"