Slalom-Youngster-Cup: 2. Rennen

Der Sieger der Gruppe B, Pascal Klose vom AC Herringhausen.

Paderbron. Bestes Frühlingswetter, quietschende Reifen und spannender Motorsport – all das wurde am vergangenen Sonntag beim 51. ADAC Brunnenslalom des ASC Bad Meinberg geboten. Auf dem ADAC Sicherheitstraining Gelände in Paderborn-Mönkeloh gingen in dessen Rahmen auch die Teilnehmer des Slalom-Youngster-Cup im ADAC Ostwestfalen-Lippe an den Start. Sie bestritten ihr zweites Rennen der Saison 2018 und zeigten sich glücklich über die perfekten Streckenbedingungen.

In Gruppe A prügelte Bastian Voss vom MSC Thüle die vom ADAC OWL gestellten Ford Fiesta am schnellsten durch den schnellen Parcours. Mit 66 Hundertsteln Vorsprung fuhr er sich zum Klassensieg und ließ mit Maximilian Manthey vom ASC Bad Meinberg einen starken Konkurrenten hinter sich. Als schneller Dritter reihte sich Leon Koch in den Reigen der Pokalträger ein.

Pascal Klose setzte in Gruppe B ein Zeichen für den AC Herringhausen uns schnappte sich den zweiten Klassensieg in Folge. Über eine Sekunde Vorsprung schenkte er dem Zweitplatzierten Pascal Fölling (MSC Wiedenbrück) ein und bewies sein Können in blitzsauberen Wertungsläufe. Auch sein starker Teamkollege Mika Kollmeier musste sich geschlagen geben und belegte den dritten Platz.

Der Slalom-Beauftragte Ralf Berghahn zeigte sich angesichts der starken Leistungen seiner Schützlinge äußerst angetan und lobte diese für einen Vormittag fairen Motorsports. Für das kommende Wochenende hat er einen Trainingstag in Ahlhorn organisiert, wo die jungen Wilden ihr Können weiter verfeinern können. Im Rennbetrieb geht es dann am 6. Mai beim 24. ADAC Clubsportslalom des MSC Thüle weiter.