Enttäuschende 2:3-Auswärtsniederlage für Oerlinghausen in Steinheim

Bielefeld (pame). Der TSV Oerlinghausen enttäuschte am 4. Spieltag im Auswärtsspiel beim bis dato Tabellenletzten aus TSC Steinheim und kassierte eine verdiente 2:3-Niederlage.

Es läuft zur Zeit nicht rund bei Sven Oberschelp und den TSV Oerlinghausen, der bisher erst vier Punkte einheimsen konnte.

Das Spiel war gerade einmal neun Minuten alt, ehe Steinheims Metin Tan zur Führung für die Hausherren traf. Zu diesem Zeitpunkt keinesfalls unverdient, kam der der TSV nur langsam bis gar nicht aus den Startlöchern. “Wir hatten von der 1. bis zu letzten Minute überhaupt keine Einstellung”, monierte TSV-Coach Miron Tadic. Arlind Kamerolli egalisierte zwar in der 35., dies konnte jedoch nicht vom enttäuschenden Auftritt der Gäste hinwegtäuschen.

Die zweiten 45 Minuten begannen ähnlich, mit robuster Spielweise – teils “etwas sehr provozierend”, wie Tadic anmerkte – gingen die Hausherren zu Werke, kauften dem TSV allerdings den Schneid ab. In der 76. Spielminute die erneute Führung des TSV, Amin Hassan netzte zum 2:1 ein. Nur 120 Sekunden später der erneute Ausgleich durch den TSV Oerlinghausen, Eray Celebi belebte die Hoffnung der Gäste. Doch kurz vor dem Ende erzielte Aykut Erünsal den nicht unverdienten Siegtreffer Steinheims (87.). Für TSV-Coach hat diese enttäuschende Vorstellung seiner Mannen elementare Gründe, so hat “die gesamte Woche über die Spannung gefehlt, teils eine grob fahrlässige Herangehensweise vor dem Spiel”, so ein bedienter Tadic. Mit der Niederlage beim TSC Steinheim rangiert der TSV Oerlighausen nun mit 4 Punkten auf dem 11. Tabellenrang.

Der nächster Spieltag:

Jerxen-Orbke am Kalkofen zu Gast

Am kommenden Sonntag ist der SV Eintracht Jerxen-Orbke am Kalkofen zu Gast. TSV-Coach fiebert dem Aufeinandertreffen mit seinem befreundeten Trainer-Kollegen Marco Schlobinski entgegen, “Ich freue mich auf das Duell gegen einen guten Freund.” Dem Coach steht ein kompletter Kader zur Verfügung.

Insider-Tipp: Oerlinghausen zeigt eine Reaktion auf die Niederlage und gewinnt mit 3:2.