Lemgo. Am Freitag, 23. Dezember, wurden in Köln die Viertelfinal-Begegnungen des diesjährigen DHB-Pokals ausgelost. Nachdem der TBV Lemgo Lippe sich am vergangenen Wochenende gegen Dresden zum dritten Mal in Folge für die Runde der letzten Acht qualifiziert hatte, zog die ehemalige Fußball-Nationalspielerin Sonja Fuss dem lippischen Handball-Bundesligisten für das Viertelfinale ein Auswärtsspiel gegen den VfL Gummersbach. Das Spiel findet am Wochenende 4./5. Februar in der SCHWALBE Arena statt.

Jan Brosch (r.) gegen Julian Köster (l.) – zu diesem Duell wird es im Pokal-Viertelfinale erneut kommen. Quelle: Matthias Wieking


THW Kiel, Rhein-Neckar Löwen, SG Flensburg-Handewitt, Hannover-Burgdorf, VfL Gummersbach, HSG Wetzlar, SC Magdeburg und der TBV Lemgo Lippe – diese acht Teams hatten sich unter der Woche erfolgreich für das Viertelfinale des DHB-Pokals qualifiziert. Die Pokal-Viertelfinalisten sind dabei nur noch einen Schritt vom großen Finalwochenende um den DHB-Pokal entfernt, welches am 15. & 16. April 2023 erstmals in der LANXESS arena in Köln stattfinden wird. Die ehemalige Fußball-Welt- und Europameisterin Fuss zog dabei vier spannende Begegnungen aus dem Lostopf. Der TBV bekommt es im Traditions-Duell mit dem VfL Gummersbach zu tun. Die genaue Ansetzung des Spiels wird in den kommenden Wochen bekanntgegeben und schnellstmöglich über die TBV-Kanäle kommuniziert.


In den weiteren Duellen trifft die SG Flensburg-Handewitt auf die HSG Wetzlar, der amtierende Pokalsieger Kiel trifft auf den amtierenden Meister aus Magdeburg und Hannover-Burgdorf spielt gegen die Rhein-Neckar Löwen.


Die Viertelfinalpartien im Überblick:


SG Flensburg-Handewitt vs. HSG Wetzlar
TSV Hannover-Burgdorf vs. Rhein-Neckar Löwen
THW Kiel vs. SC Magdeburg
VfL Gummersbach vs. TBV Lemgo Lippe


Die weiteren Termine im DHB-Pokal 2022/23:
Viertelfinale: 04. & 05. Februar 2023
Halbfinalauslosung: 08.02.2023
REWE Final4 (Halbfinals, Spiel um Platz 3 und Finale): 15. & 16. April 2023