TC BW Lemgo unterliegt TC BW Halle 3 mit 3:6

Lemgo. Die 1. Herrenmannschaft des TC BW Lemgo musste im zweiten Saisonspiel eine ärgerliche Niederlage hinnehmen. Zu Gast in Halle starteten alle 6 Einzel gleichzeitig. Leider musste TC-Coach Bastian Bergmann nach vergebenen Satzbällen im ersten Satz verletzungsbedingt aufgeben. Ein Schritt war zu groß, der Oberschenkel gezerrt.

Janne Wehmeyer konnte sein Einzel für die Lemgoer im Spiel gegen Halle gewinnen.

Sehr ausgeglichen verliefen auch die anderen ersten Sätze. Leider konnten aber nur Janne Wehmeyer und Timo Beining den ersten Satz nach Hause bringen. Während Wehmeyer auch den zweiten Satz gewann und für den leider einzigen Punkt der Lemgoer sorgte, verlor Beining Satz zwei und drei. Die anderen Partien von Ramon Wagner, Luke Wagner und Sebastian Wunderlich gingen leider in zwei, wenn auch knappen Sätzen, verloren.

Im Doppel konnte man nochmal aufholen. Wagner/Wagner und Wehmeyer/Wunderlich gewannen jeweils glatt in zwei Sätzen. Das Doppel Bergmann/Beining konnte verletzungsbedingt nicht an den Start gehen. Gesamtergebnis somit ein ärgerliches 3:6. „Es wäre deutlich mehr drin gewesen“, so Bergmann.

Das nächste Spiel des TC BW ist am 4. Juli. Wieder auswärts beim SuS Bielefeld 2.