Dörentrup. Nach Siegen gegen TC Lage und TC Bielefeld/Milse mit je 2:1 trat der TC Dörentrup zum Viertelfinale des Westfalenpokals AK 60 beim TC Bad Salzuflen an.

Das TC-Team. Von links: Rudi Kaup, Michael Koderisch, Rainer Brakhage und Walter Brinkmann.

Nach der knappen Niederlage von Rainer Brakhage gegen Günther Breder mit 2:6 und 6:7, gewannen Walter Brinkmann gegen Helmut Lücking 6:2, 6:4 und im Doppel Michael Koderisch/Rudi Kaup 6:0 und 6:4 gegen Günter Ringleb/Bernd Siekmann. Bemerkenswert: Dörentrup stellte jeweils die älteste Mannschaft.

Damit spielen die Dörentruper im Halbfinale gegen den TC Cor Rheda um das Endspiel gegen eine Mannschaft aus dem Ruhrgebiet oder Südwestfalen. Die Endspiele um den Westfalenpokal finden alle beim THC Münster statt.