Team HandbALL empfängt Fredenbeck

Connar Battermann und das Team HandbALL treffen am Samstag daheim auf Fredenbeck. Bildquelle: Max Grote/maxgrote.de

Augustdorf. Am Samstag, 13. April, um 18 Uhr erwartet das Team HandbALL den VfL Fredenbeck zum Duell in der wineo-ARENA. „Wir müssen mit breiter Brust in die nächste Aufgabe gehen. Ich glaube, wir können sehr viel Rückenwind und sehr viel Selbstvertrauen nach fünf Siegen in Folge mit in das Spiel nehmen und dürfen von unserem Weg auch nicht abkommen“, blickt Trainer Matthias Struck auf die Partie gegen den Tabellen-Fünfzehnten voraus. Gegen den VfL wollen die Lipper die Rechnung aus dem Hinspiel begleichen.

„Wir müssen weiter an unsere Stärken glauben, diese ins Spiel bringen, unser Spiel machen und erneut versuchen, unser Spiel dem Gegner aufdrücken“, gibt der THL-Coach aus. Im Hinspiel am 11. November letzten Jahres unterlagen die Jungs vom Team HandbALL in der Geestlandhalle mit 30:38, sie wollen im Rückspiel nun unbedingt siegen.

„Im Hinspiel hatten wir scheinbar in den ersten 20 Minuten das Spiel zunächst gut im Griff und dann haben wir es Stück für Stück aus der Hand gegeben. Das Spiel ist uns in der zweiten Halbzeit völlig aus den Händen geglitten“, so Struck. „Wir wollen zeigen, dass wir es besser machen können. Wir wollen an die letzten Erfolge anknüpfen.“

Auf die leichte Schulter nehmen werden die Gastgeber das Spiel aber sicherlich nicht. „Fredenbeck spielt eigentlich alles, was man spielen kann in der Deckung: Sehr viele Varianten, teilweise sehr offensiv orientiert, teilweise Manndeckung“, sagt der lippische Trainer über die Gäste aus den Norden.

„Im Angriff kann des Öfteren der siebte Feldspieler auf uns zukommen“, weiß Struck zudem, dass „Fredenbeck gute Rückraumschützen hat, aber auch immer wieder sehr gut über den Kreis spielt. Da finden sie immer wieder gute Lösungen, mit denen sie ihre Torchancen generieren.“ Erfolgreichster Torschütze bei Fredenbeck ist Jan Möller, 125 Treffer konnte der Rechtsaußen bislang erzielen, darunter 37 Siebenmeter.

„Wir müssen aus einer starken Abwehr heraus agieren und so versuchen, das Spiel zu bestimmen. Wir werden natürlich auch mit einer gewissen Portion Spielfreude in das Heimspiel gehen und wollen die Zuschauer mitnehmen“ verspricht der Trainer des Team HandbALL. „Wir wollen erneut zu einer guten Heimspielatmosphäre beitragen und für einen schönen Handballabend sorgen.“

Textquelle: Team HandbALL




Lippische Wochenschau Abonnement
Obsthof Schäferkordt in Hameln mit Illustration von 3 Erdbeeren und Spruch "Köstlich süße Erdbeeren"
Niedersächsische Landesforsten Tierpark Solling mit Bild einer Wildkatzenart
Stadtgalerie Hameln
LWL-Museum Ziegelei Lage - Ausstellung: Mit Ecken und Kanten - Bild von spitzem Backsteindach
Bild von Terrassendielen, davor Text: Riesenauswahl Terrassendielen und Logo von Holz Speckmann
Küster in Extertal Mode auf 3000m2 Die Auswahl zum Hauspreis Wellensteyn, Rabe, Brax, Gerry Weber u.v.m.! Bild von zwei Frauen
KTT Lifttechnik in Lage
Stöver's Erdbeerplantagen Detmold Lage Ellernkrug mit Illustration von 4 Erdbeeren "Start in die Erdbeersaison"
Rasti Land Freizeitpark in Salzhemmendorf mit Hasen-Illustration
Bild einer lächelnden Frau mit Einkaufstaschen und Text: Anfassbar glücklich. 85 Shops, über 500 Parkplätze und Logo der Stadt-Galerie Hameln
Obsthof Brunsiek in Blomberg "Erdbeeren Selberpflücken"
Aktionskomitee Minden-Lübbecke Storchenmuseum mit Bildern vom Museum und vom Außenbereich des Cafés
Solarstrom Konzepte Herford Photovoltaik Komplettpaket