Team HandbALL erkämpft sich Sieg gegen Söhre

„Belohnung für die letzten Wochen!“

Augustdorf. Jubelnd tanzten die Jungs aus dem Lipperland am Sonntagabend in der heimischen Arena im Kreis. Soeben hatte das Team HandbALL die Sportfreunde Söhre knapp, aber schlussendlich auch verdient, mit 27:26 geschlagen und belohnt sich somit für die starke Aufholjagd in den letzten Minuten. „Wir sind total froh“, war auch Trainer Struck nach der Partie erleichtert.

Matthias Müller in seinem ersten Einsatz in der 3. Liga im Spiel gegen Söhre. Foto: Max Grote/grote-fotografie.de

Denn eigentlich war das Spiel schon fast weg, als Söhre das Spiel, in dem die Gastgeber aus dem Lipperland in der zweiten Halbzeit über weite Strecken geführt hatten, nochmal drehte und auf plus zwei stellte und drauf und dran war, drei Tore vorzulegen. Doch Moral, Kampfgeist und ein cleverer Schachzug von Matthias Struck brachten die Jungs wieder auf ein Unentschieden heran.

„Es war nach dem Ausfall von Leon Goldbecker einfach überragend zu sehen, dass unsere beiden anderen Keeper das wirklich gut gemacht und einen tollen Job erledigt haben“, so der Trainer vom Team HandbALL. „Louis in den ersten 50 Minuten und hinten raus dann Matze. Er war zwar schon einmal mit auf der Bank, aber hatte heute seinen ersten Einsatz in der 3. Liga“, so Struck über den Keeper der Lemgoer A-Jugend. „Er hat eine ganz tolle Schlussphase gespielt. Ich glaube, er war sicherlich sehr stark dran beteiligt, dass wir das geschafft haben am Ende in den letzten zehn Minuten.“

Denn auch wenn das Team HandbALL mehrmals mit bis zu drei Treffern vorne lag, kam Söhre immer wieder zurück und legte zehn Minuten vor dem Ende wieder vor. Struck wechselte im Tor und schwor seine Jungs acht Minuten vor Schluss beim 22:24-Rückstand für die Schlussphase ein. Mit Erfolg, denn sie kamen zurück, glichen wieder aus und erkämpften sich nach dem 26:26 in der Deckung den Ball.

„Fackel“ von Geislers!

In der allerletzten Sekunde bevor das Zeitspiel drohte, fackelte Ralfs Geislers aus fast unmöglicher Position den Ball ins Netz, den letzten Wurf der Gäste aus Niedersachsen wehrte Matthias Müller ab, danach jubelten die meisten der 470 Zuschauer in der wineo-ARENA in Augustdorf.

„Es war ein sehr kampfbetontes Spiel, beide Teams haben sehr, sehr viel investiert und sehr viel körperliche Arbeit geleistet“, bilanzierte Matthias Struck nach der Partie. „Die Jungs haben sich an die Vorgaben, die wir uns im Training erarbeitet haben, gehalten und waren sehr diszipliniert. Wir wollten immer wieder harte Eins-gegen-Eins-Kämpfe im Angriff haben und die haben wir auch immer wirklich gut vorbereitet“, zog das Team HandbALL die ein oder andere Zeitstrafe für die Gäste.

„Wir haben zwar einige Überzahlsituationen gehabt, aber daran müssen wir noch arbeiten, da müssen wir mehr Kapital rausschlagen. Da waren wir heute leider nicht ganz so effektiv“, so Struck. „Aber unterm Strich ist das glaube ich heute die Belohnung für die letzten Wochen, wo trotz guter Leistungen die Belohnung ausfiel. Das nehmen wir heute dankend mit.“

Spielfrei

Am kommenden Wochenende hat das Team HandbALL spielfrei. Die Jungs von Matthias Struck sind dann am Samstag, 17. Februar, wieder in der Liga aktiv und um 19.30 Uhr beim Tabellenfünften Wilhelmshavener HV zu Gast.

Team HandbALL: Müller, Kleinschmidt; Runge, Zitzke 1, Carstensen 7, ter Duis 1, Hasenkamp 3, Puls 6, Bakker, Bilanzola, Geislers 3, Hansen 5/4, Micheely 1, Hollstein

Textquelle: Team HandbALL





Ford Weege Fiesta Lemgo
Holz Speckmann in Lage Saisoneröffnungswoche vom 09.03. - 16.03.2024 Gartentrends 2024 11% Rabatt nur für Neukäufe und nicht reduzierte Ware
Hartwig Räderbau Kalletal Felgenbau Reifenservice Reifenhandel
Stadt-Galerie Hameln Sonntag 3.3. 13-18 Uhr geöffnet Nächster Halt? Vielfalt! Mit Music-Act "Men in bunt"
Kribbeln, Brennen, taube Füße? Delphin Apotheke in Paderborn
Bartelsmeier Lederwaren 2x in Lippe Neu in Detmold
Mirschel Automobile-GmbH in Lügde mit Werkstattbildern und Spruch Wir machen Ihr Auto fit für den Frühling
Solarstrom Konzepte Herford Photovoltaik Komplettpaket
Stadtgalerie Hameln Vertikale Fashion-Show Unsere Mode geht steil 15.03. + 16.03.
Ahrens Fachmarkt Lügde Speckstein-Aktion Kamin
Weil du bei uns Zeit für die Pflege hast! Stift Schötmar Komm in die ambulante Pflege - Jetzt bewerben!
3-jährige Ausbildung Pflegefachfrau/-mann oder 1-jährige Ausbildung Pflegefachassistenz bei Stift zu Wüsten Stift Schötmar
my job OWL Schüler:innen Studierende Azubis Fach- und Führungskräfte Kommt vorbei 8.-10. März Messezentrum Bad Salzuflen
Röwe Gebäudetechnik GmbH Lukas Röwe Installations- und Heizungsbaumeister in Horn-Bad-Meinberg
B&S Tiefbau Barntrup Horn-Bad-Meinberg Azubi gesucht
Düsedieker Metallbau GmbH in Herford mit Bildern