Team HandbALL: Überzeugender Sieg in Spenge

Starke Leistung von ALL-Keeper Louis Kleinschmidt im Spiel gegen Spenge, wobei ihm sogar ein ein Treffer gelang. Bildquelle: Max Grote/grote-fotografie.de

Am Ende stand ein deutlicher 41:33-Erfolg zu Buche. Das Team HandbALL bezwang am Samstagabend den TuS Spenge in deren eigener Halle klar. „Wir haben über 60 Minuten eine überzeugende Leistung abgeliefert und haben vor allem in der Abwehrarbeit sehr, sehr konzentriert und engagiert gearbeitet“, freute sich Trainer Matthias Struck mit dem Team über die zwei Punkte. „Wir haben dem Rückraum von Spenge nur wenig Raum gegeben und immer gute Lösungen gefunden für alles, was auf uns gewartet hat.“

Die vielen mitgereisten Fans feierten nach dem Abpfiff zusammen mit dem Team HandbALL den wirklich gelungen Handballabend in der Spenger Sporthalle. Soeben hatten sich die Lipper im Kreis Herford im Derby gegen den TuS Spenge durchgesetzt. „Wir haben am Ende dann auch in der Höhe verdient gewonnen“, bilanzierte Struck. „Es war eine herausragende Mannschaftsleistung. Daran müssen wir weiter anknüpfen.“ Nach dem Sieg springt das Team HandbALL auf Platz 12 nach vorne.

Schön früh griff der Trainer des TuS Spenge zur Auszeit, nach nur sieben Minuten gab es die erste Unterbrechung. Bis dahin setzte sich das Team HandbALL, das übrigens von Beginn an vorlegen konnte, auf drei bis vier Treffer schon früh ab. In Folge konnte Spenge zwar einmal bis auf einen Treffer verkürzen, aber das Spiel machten weiter die Gäste um Trainer Matthias Struck.

„Auch wenn wir in der ersten Halbzeit noch Probleme mit dem Kreisläuferspiel von Spenge hatten – wir haben einige Bälle an den Kreis auf Tesch und Gräfe bekommen, die Spenge gut genutzt hat – sind wir gut ins Tempospiel gekommen und haben unser Spiel, so wie wir es uns vorgenommen haben, Spenge aufgedrückt und sind sehr gut ins Spiel gekommen“, zeigte sich der lippische Trainer vollauf zufrieden mit seiner Mannschaft. Absolut verdient gingen die Gäste mit 20:15 in die Pause. „Das war wirklich überzeugend“, so Struck.

„In der zweiten Halbzeit haben wir genau das fortgesetzt. Auch wenn wir am Anfang zwei Bälle liegenlassen und Spenge verkürzen kann, haben wir uns glaube ich auch über die zweiten 30 Minuten ganz klar den Vorteil erarbeitet, den wir haben wollten“, waren auch in dieser Phase des Spiels nur strahlenden Gesichter auf Seiten des Team HandbALL zu sehen.

„Wir sind wieder viel übers Tempospiel gekommen, haben auch in beiden Halbzeiten, zunächst Leon Goldbecker, in der 2. Halbzeit dann Louis Kleinschmidt, wirklich gute Torhüterleistungen und dementsprechend auch den Rückhalt im Tor gehabt. Vorne im Angriff haben wir weiter sehr diszipliniert agiert und uns immer wieder freie Chancen rausgespielt“, blickte der THL-Coach zurück. Am Ende siegte das Team HandbALL verdient und jubelte zusammen mit den Fans lautstark.

„Was mich sehr gefreut hat ist, dass unser Neuzugang Torben Hübke weiter in die Mannschaft reingewachsen ist, sich sehr gut einfügt, vor allem im Abwehrinnenblock und dass Ben Connar Battermann seinen ersten Einsatz beim Team HandbALL hatte und wir dadurch wieder mehr Möglichkeiten und Alternativen haben“, so Struck. „Das gibt Fynn und Ralfs mehr Luft und wir können demensprechend auch das Niveau, auf dem wir uns gerade befinden und was wir uns die letzten Wochen erarbeitet haben, über 60 Minuten halten“, so Struck.

Erstmals seit seiner Verletzung war beim Sieg in Spenge auch Thore Oetjen mit von der Partie. Die lange Leidenszeit des Kreisläufers ist somit zu Ende. „Die Rückkehr von Thore hat mich sehr gefreut. Er hat in den letzten Wochen gut trainiert, hat sich sehr gut eingefügt und hat heute ein sehr schönes Comeback gefeiert“, so Matthias Struck. „Er hat sowohl in der Abwehr, als auch im Angriff und von der Siebenmetermarke wirklich ein tolles Spiel mit den Jungs zusammen gemacht.“

Nach dem Derby ist vor dem Derby, denn schon am kommenden Samstag findet das nächste Nachbarschaftsduell statt. Die TSG A-H Bielefeld ist zu Gast beim Team HandbALL. Sichert Euch in unserem Ticketshop rechtzeitig ein Ticket für die Partie am Samstag um 18 Uhr in der wineo-ARENA in Augustdorf.

Team HandbALL: Kleinschmidt 1, Goldbecker; Runge, Carstensen 9, ter Duis 1, Oetjen 7/4, Hasenkamp 6, Puls 4, Battermann 3, Hübke 1, Bakker, Geislers 4, Hansen 5/1, Micheely, Hollstein.

Textquelle: Team HandbALL



Taschengeld aufbessern
Küster in Extertal Mode auf 3000m2 Die Auswahl zum Hauspreis Wellensteyn, Rabe, Brax, Gerry Weber u.v.m.! Bild von zwei Frauen
Solarstrom Konzepte Herford Photovoltaik Komplettpaket
Bild einer lächelnden Frau mit Einkaufstaschen und Text: Anfassbar glücklich. 85 Shops, über 500 Parkplätze und Logo der Stadt-Galerie Hameln
LWL-Museum Ziegelei Lage - Ausstellung: Mit Ecken und Kanten - Bild von spitzem Backsteindach
KTT Lifttechnik in Lage
Bild von Terrassendielen, davor Text: Riesenauswahl Terrassendielen und Logo von Holz Speckmann
Stadtgalerie Hameln
Niedersächsische Landesforsten Tierpark Solling mit Bild einer Wildkatzenart
Aktionskomitee Minden-Lübbecke Storchenmuseum mit Bildern vom Museum und vom Außenbereich des Cafés