Teilnehmende Karateka begeistert

Lemgo. Am bisher heißesten Tag des Jahres trafen sich zahlreiche Karateka aus Ostwestfalen zu einer Trainingseinheit mit Frawi Tönnis und Frank Nöske aus Kempen, beide 6. Dan, im Rahmen der Shotokanreihe des Karate Dachverbandes Nordrhein-Westfalen in Lemgo.

Die Teilnehmer der Shotokan-Reihe mit den Referenten Frank Nöske (l.) und Frawi Tönnis (2-ter v.l.) nach dem Training. Foto: Bildrechte Dojo Lemgo-Lippe

Die Referenten schulten die Karatebegeisterten in der Kata Gojushiho Sho. Frawi übernahm dabei Schulung der Grundtechniken, während Frank im zweiten Teil auf die Analyse der kataspezifischen Elemente und ihre Anwendung in der Selbstverteidigung einging. 

Die teilnehmenden Karateka waren begeistert und freuen sich schon auf die Fortsetzung der Shotokan-Reihe.

Im Anschluss an die Shotokan-Reihe fanden in Lemgo Schwarzgurt-Prüfungen des Deutschen Karateverbandes statt. Vor der DKV-Prüfungskommission, besetzt mit Frawi Tönnis, Frank Nöske, Dennis Dreimann und Stefan Krause, konnten folgende Karateka mit sehr guten Leistungen ihren nächsten Gürtelgrad im Shotokan-Karate erreichen: Zum 1.Dan Siegfried Wiechers, zum 2.Dan Stefanie Schmidt, Juliana Heyde und zum 3.Dan Christoph Schmidt.