TERRA WORTMANN OPEN: Hochkarätige Duelle am „Super-Dienstag“


Sinner, Zverev, Rublev und Tsitsipas gefordert – Ralf Weber: „Eines der hochkarätigsten Programme jemals“

HalleWestfalen. Super-Dienstag bei den 31. TERRA WORTMANN OPEN: Am zweiten Hauptfeld-Spieltag gibt es bei Deutschlands wichtigstem Herrentennis-Wettbewerb ein wahres Schaulaufen der Superstars. Auf dem Centre Court sind Jannik Sinner (22), die Nummer eins der Weltrangliste, Olympiasieger Alexander Zverev sowie Top Ten-Mann Andrey Rublev (ATP 6) und Griechenlands Tennis-Ass Stefanos Tsitsipas (ATP 11) im Einsatz. „Das ist eins der hochkarätigsten Programme, das jemals an einem Tag bei uns angesetzt worden ist“, sagt Turnierdirektor Ralf Weber. „Auch auf den Courts 1 und 2 sind herausragende Partien zu sehen.“

Stefanos Tsitsipas kämpft gegen den deutschen Wildcard-Starter Henri Squire um das Ticket für das Achtelfinale bei den 31. TERRA WORTMANN OPEN. © TERRA WORTMANN OPEN/Mathias Schulz

ATP-Spitzenreiter Jannik Sinner trifft zum persönlichen Turnierstart im zweiten Spiel in der OWL ARENA auf den Niederländer Tallon Griekspoor (ATP 27) und weiß, dass höchste Konzentration geboten ist: „Tallon hat schon einen erfolgreichen Turnierstart auf Rasen hinter sich. Es wird eine harte Prüfung.“ Griekspoor war beim ATP-Event in Hertogenbosch bis ins Halbfinale vorgestoßen.

French Open-Finalist Alexander Zverev (27/ATP 4) trifft im prickelnden deutschen Vergleich auf den in der Qualifikation überzeugenden Oscar Otte (ATP 474) – Otte hatte vor zwei Jahren mit einem Sensationslauf bis ins Halbfinale für Furore bei den TERRA WORTMANN OPEN gesorgt. „Ich will meine Chance nutzen“, sagte Otte vor der Partie, die nicht vor 16.00 Uhr auf dem Centre Court beginnen wird. Favorit Zverev weiß, dass der 30-jährige Rheinländer nicht an seiner gegenwärtigen Ranglisten-Platzierung zu messen ist: „Ich muss sehr fokussiert an das Spiel herangehen.“

Den Auftakt auf dem Centre Court macht um 12.00 Uhr der Weltranglisten-Sechste Andrey Rublev, der auf US-Boy Marcos Giron (ATP 53) trifft. Besonderen Reiz verspricht auch das letzte Tagesmatch in der OWL ARENA zwischen Tsitsipas und Wildcard-Starter Henri Squire (ATP 181) aus Duisburg.

Auf Court 1 ist nicht vor 13.00 Uhr Titelverteidiger Alexander Bublik (Kasachstan/ATP 17) gegen Qualifikant James Duckworth aus Australien im Einsatz. Bublik hatte auf dem Weg zum Pokalcoup im letzten Jahr Sinner (Aufgabe im Viertelfinale), Zverev (Halbfinale) und Rublev (Finale) ausgeschaltet. Das dritte Tagesmatch auf dem anderen großen Hauptplatz bestreiten der ehemalige Wimbledon-Finalist Matteo Berrettini (Italien/ATP 65) und der US-amerikanische Qualifikant Alex Michelsen (ATP 61). In der letzten Tagespartie auf Court 1 ist das deutsche Spitzendoppel Kevin Krawietz/Tim Pütz gegen Lloyd Glasspool/Jean-Julien Rojer (England/Niederlande) gefordert.

Das topgesetzte Doppel Simone Bolelli/Andrea Vavassori (Italien) bestreitet das letzte Tagesmatch auf Court 2 gegen die deutsch-niederländische Kombination Tallon Griekspoor/Jan-Lennard Struff. Im Einzel wird Struff seine Erstrundenpartie gegen den Italiener Luciano Darderi erst am Mittwoch absolvieren.

Die Preise und weitere Informationen sind im Internetportal der TERRA WORTMANN OPEN nachzulesen. Der Erwerb von Eintrittskarten ist sowohl unter der Tickethotline (05201) 81 80 als auch im Internet unter www.terrawortmann-open.de und bei allen eventim-Vorverkaufsstellen möglich. Sie sind zudem als Print@Home- oder Mobile-Ticket buchbar. Das TICKET CENTER ist via E-Mail unter karten@owl-arena.de zu erreichen und hat die Anschrift: Gausekampweg 2 in 33790 HalleWestfalen.

Lippische Wochenschau Abonnement
Solarstrom Konzepte Herford Photovoltaik Komplettpaket
Frau beim Stage Diving und Text "Nichts verpassen: Chance auf Eventim-Gutschein" und "Bis 23.7. zum Newsletter anmelden" und Logo der Stadt-Galerie Hameln
Bild von lachender junger Pflegerin und lachender älterer Dame vor sonnengelbem Hintergrund. Logo von Stift zu Wüsten und Schrift in Blau "Pflegefachkraft & Pflegefachassistenz (m/w/d) gesucht!"
Bild einer Band mit Text "Sommer Open Air", außerdem Text in dekorativer Schrift "The Tree Gees - A Tribute to the Bee Gees" und Balken mit Schrift "04.08.24 - Dörentrup"
Logo von Adventuregolf Paderborn und Bild von fröhlichem Kind sowie Text "Erlebe auf 6000m2 puren Spielspaß"
Bild von zwei Kindern beim Sackhüpfen und Logo vom LWL Museum Ziegelei Lage und Begriff "Fair Play" sowie "6. Juli - 18. August"
Lebenshilfe Detmold mit Bild von lächelnder Frau "Ich bin dabei: BFD, FSJ und Jahrespraktikum"
Aktionskomitee Minden-Lübbecke Storchenmuseum mit Bildern vom Museum und vom Außenbereich des Cafés
Bild von Wolf und Lemur sowie Logo von Tierpark Sababurg vor hellgelbem Hintergrund
Holz Speckmann Fachmarkt Lage Aktion Black Line mit Logo und Bild von Glasschiebetür
Personenschifffahrt Edersee