Unentschieden lag in der Luft 

Leopoldshöhe/Bexterhagen. Die 20 Zuschauer in der Halle Wülfer sahen das wohl spannendste und gleichzeitig knappste Heimspiel der Bexterhagener Tischtenniscrew in der Hinrunde der TT-Verbandsliga. Zu Gast war der Tabellensechste aus Petershagen-Friedewalde. Nach dem 1:9 in Mennighüffen wollte der TuS nochmal angreifen, um zumindest einen Punkt in der eigenen Halle zu behalten. Am Ende verloren die Lipper das Spiel leider mit 11:9.

Punktegarant im Spiel gegen Petershage-Friedewalde: Thomas Reinhardt.

Taktische Variante war die Umstellung in den Doppeln und der Einsatz von Jonas Korf, der sich trotz Verletzung in den Dienst der TuS-Mannschaft stellte. Das neu formierte Einser Doppel Wüstenbecker/ Reinhardt sowie Korf/Meyer zu Wendischhoff und Sauerland/ Watermann hatten es in ihren Partien zu Beginn allerdings sehr schwer, denn die ersten Sätze gingen allesamt an den Gast aus Petershagen. Nur das TuS-Einser Doppel konnte sich langsam aber sicher aus den Klemmen der Gäste befreien und konnte im Entscheidungssatz gewinnen. Die beiden anderen Formationen hatten jedoch wenig zu bestellen und mussten in relativ deutliche Niederlagen einwilligen. 1:2 hieß es nach den Doppeln und die erste Einzelrunde wurde eingeläutet.

Hier sah man im Top Paarkreuz einen fulminant fightenden Wüstenbecker der gegen Hemmersbach schon weit zurücklag aber am Ende sich mit dem knappsten aller Ergebnisse über die Ziellinie rettete. Jonas Korf hatte in seinem Spiel gegen Rabbe beim 0:3 keine Chance. In der Mitte dann die Duelle Uli Watermann gegen Lucas Waglewski und Thomas Reinhardt gegen Andreas Schubert. Watermann konnte nur den ersten Satz gewinnen dann übernahm Waglewski das Zepter und ließ keinen Zweifel am Sieg aufkommen.

Das Gegenteil sah man parallel am Nebentisch, wo Thomas Reinhardt einen Satz brauchte, um dann am Ende doch der klare Matchwinner war. Schwer hatten es Jo-Jo Meyer zu Wendischhoff und Kim Sauerland gegen ihre jungen wilden Gegner Levi Jaekel und Marc Kevin Wohl. Beide spielten lange Zeit gut mit, mussten aber dann doch am Ende den Erfolg ihren Gegnern überlassen.

Wilde Aufholjagd

Beim Stand von 3:6 ging es in die zweite Einzelrunde, die an Spannung nicht zu überbieten war, denn jetzt startete der TuS seine Aufholjagd. Jonas Korf musste zwar noch einmal seinem Gegner Hemmersbach gratulieren aber dann holten nacheinander Bernd Wüstenbecker, Uli Watermann , Thomas Reinhardt und Kim Sauerland insgesamt 4 Einzelpunkte, die nochmal Hoffnung aufkommen ließ hier zu einem Remis zu kommen. Erst der an diesem Tag hervorragend spielende Levi Jaeckel sorgte für die 8:7-Führung der Gäste in einem tollen Spiel gegen Jo-Jo Meyer zu Wendischhoff und setzte somit das TuS-Schlussdoppel noch einmal unter großen Erfolgsdruck. In einem sehenswerten Spiel waren die Gäste im Finish des fünften Satzes etwas glücklicher und hatten mit 11:9 das bessere Ende für sich.

WTTV-Meisterschaften in Hamm

TuS-Pressesprecher Uli Watermann fasst zusammen. „Auch wenn wir hier heute wieder kein Erfolgserlebnis hatten, so gehen wir doch gestärkt aus dieser Partie hervor und haben noch die Chance in Avenwedde das letzte Hinrundenspiel erfolgreicher zu gestalten. Für die Senioren unter den Ballkünstlern des TuS geht es erst einmal zu den WTTV-Meisterschaften nach Hamm und hier sind gleich drei Akteure aus dem Verbandsliga Team dabei. Bernd Wüstenbecker, Uli Watermann und Jo -Jo Meyer zu Wendischhoff greifen in den Kampf um die Medaillen ein und wollen sich natürlich für die Deutschen Meisterschaften im Mai 2024 ebenfalls in Hamm qualifizieren.” 

Taschengeld aufbessern
Hartwig Räderbau Kalletal Felgenbau Reifenservice Reifenhandel
Röwe Gebäudetechnik GmbH Lukas Röwe Installations- und Heizungsbaumeister in Horn-Bad-Meinberg
B&S Tiefbau Barntrup Horn-Bad-Meinberg Azubi gesucht
Mirschel Automobile-GmbH in Lügde mit Werkstattbildern und Spruch Wir machen Ihr Auto fit für den Frühling
Ahrens Fachmarkt Lügde Speckstein-Aktion Kamin
Holz Speckmann in Lage Saisoneröffnungswoche vom 09.03. - 16.03.2024 Gartentrends 2024 11% Rabatt nur für Neukäufe und nicht reduzierte Ware
Bartelsmeier Lederwaren 2x in Lippe Neu in Detmold
Weil du bei uns Zeit für die Pflege hast! Stift Schötmar Komm in die ambulante Pflege - Jetzt bewerben!
my job OWL Schüler:innen Studierende Azubis Fach- und Führungskräfte Kommt vorbei 8.-10. März Messezentrum Bad Salzuflen
Kribbeln, Brennen, taube Füße? Delphin Apotheke in Paderborn
Düsedieker Metallbau GmbH in Herford mit Bildern
3-jährige Ausbildung Pflegefachfrau/-mann oder 1-jährige Ausbildung Pflegefachassistenz bei Stift zu Wüsten Stift Schötmar
Solarstrom Konzepte Herford Photovoltaik Komplettpaket
Stadt-Galerie Hameln Sonntag 3.3. 13-18 Uhr geöffnet Nächster Halt? Vielfalt! Mit Music-Act "Men in bunt"
Stadtgalerie Hameln Vertikale Fashion-Show Unsere Mode geht steil 15.03. + 16.03.