Vorübergehend Tabellenführer

Lüdenhausens Keeper Andre Newger musste am Sporker Holz zweimal hinter sich greifen.

Lemgo (pame). Der FC Schwelentrup-Spork/Wendlinghausen klettert mit einem verdienten 2:1-Heimerfolg über den TuS Lüdenhausen vorübergehend an die Tabellenspitze der Kreisliga B Gruppe 1.

Verdientermaßen hielt der FC SSW die drei Punkte am eignene Platz. Von Beginn an führten die Gastgeber eine sehr engagierte Partie, allerdings wussten auch die Gäste reichlich Energie zu versprühen. So fand das Spitzenspiel der Gruppe 1 auf einem äußerst hohen Niveau statt.

Ole Zietz erzielte die verdienter Führung der Hausherren in der 10. Spielminute, in Folge dessen kontrollierte der FC die Partie bishin zum Pausenpfiff.

 

Nach dem Seitenwechsel schien die Dominanz der Gastgeber zu schwinden, zu pomadig wurden die Zweikämpfe geführt, folgerichtig der Ausglechstreffer durch Jan-Henrik Dietz (76.). Es schien eine Art Weckruf für die Kettern-Mannen zu sein, wieder mehr in das Spiel zu investieren. Mit Erfolg, Fabian Dümpe antwortete nur zwei Minuten nach dem Ausgleichstreffer und erzielte das spielentscheidende 2:1 in Spielminute 78.

Alles in Allem ein verdienter Heimerfolg für den SSW, der nun aufgrund des Spielausfalls der SG Extertal/LaSi gegen SG Bega/Humfeld auf dem ersten Tabellenplatz rangiert. Der TuS Lüdenhausen belegt Tabellenplatz drei.

 

Berichte über die weiteren Spiele des Spieltags in den Lemgoer Fußball-Kreisligen B in der aktuellen Ausgabe der Lippischen Wochenschau. Jeden Donnerstag im Zeitschriftenhandel, Kiosk und vielen Tankstellen erhältlich.