"Werden uns nicht verstecken!“

SG-Trainer Matthias Wölk (Mitte) mit seinen Neuzugängen Manuel Süllwold (r.) und Robert Maros (Torwarttrainer).

Trainingsauftakt bei der SG Hörstmar-Lieme –

Lemgo. Auch die SG Hörstmar-Lieme hat jetzt den Trainingsbetrieb für die neue Saison aufgenommen, die die Wölk-Mannen als Aufsteiger in der Bezirksliga II bestreiten werden.

Freude über die Liga II

„Wir alle freuen uns wahnsinnig auf dieses Abenteuer, sind auch froh, dass wir in der Liga II zugeordnet wurden. So werden uns lange Anfahrten, wie es uns vornehmlich in der Liga III gedroht hätte, erspart bleiben. Zudem freuen wir uns auf die vielen Lipperderbys” , ist SG-Trainer Matthias Wölk sehr zufrieden darüber, dass seine Jungs der Bezirksliga II zugeordnet wurden. Not amused ist Wölk aber darüber, dass ihm mit Tobi Schaad (Augustdorf) und Sascha Erhard zwei Leistungsträger ausder vergangenen Serie verloren gegangen sind. Wobei er ab Februar 2019 wieder auf Erhard bauen kann, der dann seinen halbjährigen Aufenthalt in Japan beendet haben wird. Für Erhard konnte Wölk aber mit Manuel Süllwold, der vom TuS Brake kommt, sicherlich gleichwertigen Ersatz gefunden haben. Zudem hat sich mit Alex Ritter ein weiterer defensiv starker Spieler, der vom SC Bad Salzuflen kommt, den Lemgoer Vorstädtern angeschlossen. Als Torwarttrainer konnte die SG Robert Maros, zuvor in Diensten beim TBV Lemgo, gewinnen.

„Viel gegen den Ball arbeiten!”

Nichtabstieg dürfte natürlich in erster Linie das Saisonziel beim Aufsteiger lauten, auch wenn Coach Matthias Wölk dieses Ziel nicht gleich vor dem 1. Spieltag herausgeben will. „Wir wollen uns in dieser Liga nicht verstecken, uns nicht auf Teufel komm raus defensiver ausrichten als in der vergangenen Serie. Sicherlich werden wir in dieser Beziehung anders auftreten, darum haben wir ja Manuel und Alex verpflichtet, doch wir wollen weiter unseren Fußball spielen, haben keine Lust darauf uns hinten hereinzustellen“, macht Wölk klar, dass er und sein Team nicht auf „Angsthasenfußball“ stehen. Wölk baut dabei auf die Eingespieltheit seiner Truppe und natürlich auch auf die individuelle Klasse die seine Mannschaft beispielsweise mit Arno Warkentin, Artur Esko oder Tobi Fitz haben dürfte. Zudem stehen mit Ritter und Patrick Siebert erfahrene Bezirksligaspieler im Kader. „Wichtig wird es für uns unter anderem in der kommenden Spielzeit sein, dass wir es schnell schaffen nach dem Ausfall von Erhard Manuel Süllwold in unsere Abwehrkette einzubauen. Zudem müssen wir uns sicherlich darauf einstellen, dass wir in den anstehenden Spielen keinesfalls soviel Ballbesitz haben werden, wie noch in der vergangenen Saison. So werden wir viel gegen den Ball arbeiten müssen“, weiß Wölk, der sich in der Vorbereitungsphase auch intensiv mit der Spielstärke der anderen Teams beschäftigen wird und muss. „Diese Liga mit diesen Mannschaften, das ist natürlich noch alles Neuland für uns. Wir wissen aber, dass in der Bezirksliga II einige ganz starke Teams auf uns warten, gegen die es schwer werden wird zu punkten“, so der SG-Trainer.

Die insider-Prognose: Das Ziel für die SG kann und muss in der kommenden Saison Klassenerhalt lauten. Die Wölk-Jungs werden dabei schnell merken, dass gerade in der Bezirksliga II ein raueres Lüftchen als noch in der Lemgoer Liga A weht. Wölk kann dabei aber auf ein eingespieltes Team bauen, dass als Aufsteiger, mit der von SG-Seite angekündigten mehr offensiv als defensiv ausgerichteten Spielweise, durchaus gerade zu Beginn der Serie für Überraschungen sorgen kann. Wenn die SG am Ende der Serie die Klasse halten kann, muss und kann dies als Erfolg gewertet werden.

Lippische Wochenschau Abonnement
Hartwig Räderbau Kalletal Felgenbau Reifenservice Reifenhandel
Stadtgalerie Hameln Vertikale Fashion-Show Unsere Mode geht steil 15.03. + 16.03.
Kribbeln, Brennen, taube Füße? Delphin Apotheke in Paderborn
Mirschel Automobile-GmbH in Lügde mit Werkstattbildern und Spruch Wir machen Ihr Auto fit für den Frühling
B&S Tiefbau Barntrup Horn-Bad-Meinberg Azubi gesucht
Frauensachen Lemgo Bild einer Frau mit lila Kleid und Facebook und Instagram Logo
Küster im Extertal Mode auf 3000m2 Die Auswahl zum Hauspreis Wellensteyn, Rabe, Brax, Gerry Weber u.v.m.!
3-jährige Ausbildung Pflegefachfrau/-mann oder 1-jährige Ausbildung Pflegefachassistenz bei Stift zu Wüsten Stift Schötmar
Röwe Gebäudetechnik GmbH Lukas Röwe Installations- und Heizungsbaumeister in Horn-Bad-Meinberg
Weil du bei uns Zeit für die Pflege hast! Stift Schötmar Komm in die ambulante Pflege - Jetzt bewerben!
Ahrens Fachmarkt Lügde Speckstein-Aktion Kamin
Bartelsmeier Lederwaren 2x in Lippe Neu in Detmold
Solarstrom Konzepte Herford Photovoltaik Komplettpaket
Düsedieker Metallbau GmbH in Herford mit Bildern
Holz Speckmann in Lage Saisoneröffnungswoche vom 09.03. - 16.03.2024 Gartentrends 2024 11% Rabatt nur für Neukäufe und nicht reduzierte Ware