Wertvolle Punkte eingefahren

Mira und Ben Osterhage bei der Übung Lenkerstand / Sattelstand.

Velbert. Der RSV Schwalbe Augustdorf und der Liemer RC besuchten ein Turnier in Velbert mit großem Erfolg. Für die Schülerinnen und Schüler war der Schloßstadtpokal ein Teil der NRW-Nachwuchsrunde.

Einen Doppelsieg sicherte sich der Liemer RC bei den U11 Schülerinnen. Antonia Blome gewann vor Stine Meisler und die achtjährige Victoria Spohr vom RSV Schwalbe Augustdorf wurde Dritte. Die Plätze 5, 6 und 11 gingen an Finja Lehmeier (Augustdorf) und Melina Rethmeier, sowie Maya Rudkowski (beide Lieme).

Im 1er Schülerinnen U13 startete Elisa Lenniger (Augustdorf). Sie fuhr auf den 4. Platz und sicherte sich viele Punkte für die Nachwuchswertung.

 

Goldenes Wochenende für die „Osterhages“

 

 

Ben Osterhage (Liemer RC) sicherte sich ebenfalls Gold bei den Schülern U11. Gemeinsam mit Schwester Mira sicherten sie sich souverän das oberste Treppchen bei den 2er Schülern offene Klasse. Auch im 1er gewann Mira Osterhage bei den Schülerinnen U15. Für die „Osterhages“ also ein goldenes Wochenende!

Im Rahmen der Nachwuchsserie und der Findung des NRW-Nachwuchskaders wurde ein Gewandtheitstest durchgeführt. Hier wurden Koordination, Schnelligkeit und Kraft überprüft. In der Altersklasse U11 sicherte der RC sich das gesamte Treppchen: Platz 1 an Antonia Blome, Platz 2 Stine Meisler und Platz 3 an Melina Rethmeier.

Im 1er Juniorinnen freute sich Natalie Müthe (Augustdorf) über den 3. Platz. Für die Elite war dies ein Test für die in 2 Wochen stattfindende Landesmeisterschaft NRW. Sarah von Querfurt sowie Celina Thölke (Liemer RC) zeigten solide Programme und belegten bei den 1er Frauen Platz 2 und 3. Die 4er sowie 6er Mannschaft der Elite zeigten sich bereits in guter Form und
sicherten sich in jeder Disziplin Gold.