“Wollen uns im Mittelfeld etablieren!”

Lemgo (pame). Ein gelungener Saisonauftakt für den TBV Lemgo III. Beim Heimspiel gegen den SC St. Pauli war es vor allem eine überzeugende Defensivleistung, die den 3:1-Heimerfolg geebnet hat.

Die TBV-Defensiv um Kapitän Dennis Driedger (r.) wusste zu überzeugen.

Zu Beginn der Partie versuchte vor allem der TBV das Zepter in die Hand zu nehmen. Das Mittelfeld agierte konzentriert und engagiert, so dass die Gäste des SC gleich in den ersten Minuten einen Rückschlag hinnehmen mussten. In der dritten Minute war es Sebastian Bester, der unter Druck den Ball in das eigene Gehäuse lenkte. Mit dem 1:0 im Rücken ließen es die Hausherren jedoch etwas zu ruhig angehen, so dass St. Pauli immer wieder zu Offensivaktionen kam. “Wir haben definitiv gut angefangen, kamen sehr gut in die Partie”, so ein erfreuter TBV-Spielertrainer Dimi Gegas. Mit Verlauf der zweiten Halbzeit kristallisierte sich eine Überlegenheit der Hausherren heraus. Verdientermaßen erhöhte Firat Kartal in der 42. Spielminute zum 2:0-Pausenstand.

Nach dem Seitenwechsel ein nahezu unverändertes Spiel, spielerische Überlegenheit seitens der Lemgoer, jedoch eine neue Hoffnung für die Gäste. Drei Minuten nach Wiederanpfiff der Anschlusstreffer durch Jan Henrick Billotin (48.). Nach dem 2:1 jedoch die “prompte Antwort, wir spielen sehr gut über rechts und aus guter Position zieht Eric Meierjürgen ab”, so Gegas über das 3:1 in der 51. Spielminute. Von da an hatte der Gastgeber das Geschehen vollkommen unter Kontrolle, verpasste es jedoch weitere Chancen zu nutzen. So blieb es am Ende beim hochverdienten Heimerfolg des TBV Lemgo III gegen den SC St. Pauli. “St. Pauli hat sich keineswegs versteckt, aber wenn wir uns im Mittelfeld etablieren wollen, müssen wir die Heimspiele gewinnen, das haben wir auch verdientermaßen getan”, so ein hochzufriedener TBV-Coach.

Berichte über die weiteren Spiele des Spieltags in den Lemgoer Fußball-Kreisligen B in der aktuellen Ausgabe der Lippischen Wochenschau/sportinsider. Jeden Donnerstag im Zeitschriftenhandel, Kiosk und vielen Tankstellen erhältlich.