Wüstenbecker bei der EM der Senioren in Rimini

Rimini. Bis Anfang Juli fanden die Europameisterschaften der Senioren in Rimini statt. Der TuS Bexterhagen war dort durch Bernd Wüstenbecker vertreten. Insgesamt waren dort etwa 3000 Teilnehmer, davon in der Ü55-Klasse der Herren 400.

Das Doppel Wüstenbecker/Hrdy in Rimini.

Im Einzel konnte Wüstenbecker die Vorrunde ohne Niederlage beenden, so dass er im Hauptfeld ein Freilos hatte. In der zweiten Runde hatte er gegen den Slowaken Miroslav Slavik keine Probleme. In der dritten Runde, d.h. unter den letzten 64, kam gegen den Polen Jaroslaw Zoladkowski in drei knappen Sätzen das Aus.

Im Doppel spielte er mit dem ihm zugelosten Tschechen, Miroslav Hrdy, da sein eingeplanter Doppelpartner Jo-Jo Meyer zu Wendischhoff kurzfristig ausfiel. Überraschend erreichten sie die Runde der letzten 32, schieden dann aber gegen zwei polnische Spieler aus. Sieger der Konkurrenz wurde der vielfache Schweizer Meister Thierry Miller.

Die nächste Europameisterschaft ist bereits in 2023 im norwegischen Sandefjord, dort werden aller Voraussicht nach einige Spieler der ersten Mannschaft des TuS Bexterhagen dabei sein.