43. Jüngsten-Tennisturnier steht an

Geschichte können bei diesem Turnier Kim Martin (München) und Tom Sickenberger (Foto) aus Aschaffenburg schreiben. Beide treten an, dieses Turnier zum vierten Mal in Folge zu gewinnen

Es kann Geschichte geschrieben werden!


Lippe (ruko). Am kommenden Mittwoch, 31. Juli, beginnt das nunmehr schon 43. Deutsche Jüngsten Tennisturnier, das weiterhin eine herausragende Stellung in der Deutschen Tennislandschaft genießt. Die Veranstaltung hat mit weit mehr als 780 Meldungen erneut ein fantastisches Meldeergebnis zu verzeichnen, was den Stellenwert dieser Veranstaltung unterstreicht. „Das Meldeergebnis dürfte für sich sprechen. Letztendlich können aber nur 735 Aktive an diesem Turnier teilnehmen“, so Andreas Suermann, der mit Dieter Schraer und Maxi Kollowrat die Turnierleitung inne hat.


Wieder einmal haben Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus dem ganzen Bundesgebiet gemeldet. Gespielt wird auf 60 Plätzen. Die Vereine aus Detmold, Hiddesen, Bad Salzuflen, Lage, Lemgo, Horn, Cappel, Herrentrup, Dörentrup, Heiligenkirchen und Leopoldshöhe stellen die Plätze.

 

Endspiel in Lemgo

 

Die Endspiele am abschließenden Sonntag, die ab 9 Uhr beginnen, finden diesmal auf der Anlage des TC BW Lemgo statt.

Lippische Teilnehmer werden Hedrik Hansen (TC GW Hiddesen, U12), Till Wolfgang Philipzig (VSV Teutonia Silixen, U11), Constantin Hilker (TC GW Hiddesen, U9) und Paul Neugebauer (TC RW Detmold, U9) sein.

Geschichte können bei diesem Turnier Kim Martin (München) und Tom Sickenberger (Aschaffenburg) schreiben. Beide treten an, dieses Turnier zum vierten Mal in Folge zu gewinnen, nachdem sie in den Jahren zuvor schon bei der U9, U10 und U11 erfolgreich waren und nun auch die „Königsklasse“ U12 gewinnen wollen. Bisher schafften dies nur Tommy Haas, Aljoscha Thron und Luisa Meyer auf der Heide. Ein Novum bei diesem Turniers ist es, dass dieses Kunststück in diesem Jahr gleich zwei Teilnehmer schaffen könnten.

Ein weiterer Höhepunkt der Veranstaltung wird auch in diesem Jahr wieder die „Players Party“ am Donnerstag, 1. August, auf dem Gelände der Hochschule Ostwestfalen-Lippe in Lemgo für alle Teilnehmer und Betreuer sein.

 

Ein ausführlicher Bericht über das anstehende Jüngsten-Tennisturnier erfolgt in der Ausgabe der Lippischen Wochenschau/sportinsider in der nächsten Woche!

 

Freuen sich auf das anstehende Turnier. Vordere Reihe von links: Dieter Schraer (Turnierleitung), Carolin Nagel (Maritim-Hotel) und Andreas Suermann (Turnierleitung). Hintere Reihe von links: Marco Höttinger (WTV), Jan Henne („Ernsting’s family“) und Thorsten Liebig (DaLie-Sportsmanagement).