Das Weihnachtsderby – Team HandbALL empfängt TuS Spenge

Jubeln über einen Sieg, das will ALL-Akteur Christian Herz auch nach dem Derby gegen Spenge. Bildquelle: Max Grote/grote-fotografie.de

Augustdorf (THL). Im letzten Spiel des Jahres steht zugleich auch eines der Highlights der Saison an. Das Team HandbALL empfängt am Samstag um 18 Uhr den TuS Spenge. „Wir wollen Spenge einen Kampf bis zur letzten Sekunde bieten und unbedingt die zwei Punkte ergattern“, ist das Team HandbALL um Trainer Matthias Struck heiß auf das Derby vor der Winterpause. Gespielt wird in der wineo-ARENA in Augustdorf. „Wir freuen uns, dass sehr viele Zuschauer unsere Mannschaft unterstützen werden“, können auch die Verantwortlichen der Lipper ihre Vorfreude nicht verbergen.

„Mit Spenge erwarten wir eine sehr starke Mannschaft, die sehr stabil mit ihrer 6:0-Deckung auftritt. Mit Olli Tesch und Gordon Gräfe bringen sie im Innenblock zudem sehr viel Größe und sehr viel Körper mit rein“, so THL-Coach Struck über den kommenden Gegner. „Sie sind eine Mannschaft, die mit viel Tempo spielt, mit zwei Kreisläufern nach vorne geht und vorne mit spielstarken Spielern wie Breuer, Schulz, aber auch Neuzugang Kress, sehr viel Qualität im Rückraum aufweist“, so Struck weiter. „Nicht nur in der Deckung, auch im Angriff wirbeln die beiden körperlich starken Kreisläufer, Tesch und Gräfe, so dass sie auch immer sehr viel Gefahr im Kreisläuferspiel ausstrahlen.“

In den vergangenen Spielen mussten die Gäste aus dem Kreis Herford immer wieder auf einzelne Spieler verzichten, sie verpflichteten kurzerhand Sören Kress von Eintracht Hildesheim. „Die Verpflichtung von Kress bietet ihnen nun wieder viele weitere Optionen“, so Struck. „Er ist spielstark, hat aber auch einen guten Abschluss und ist sehr torgefährlich.“ 

Der TuS Spenge rangiert derzeit auf Platz 6 der Tabelle und reist mit zuletzt zwei Siegen in Folge ins Lipperland. Gegen GWD II und Gladbeck gewann das Team von Heiko Holtmann, gegen Ahlen Ende November gab es eine 30:35-Niederlage. „Ich denke, dass wir Spenge mit einem relativ breiten Kader empfangen werden und ein Spiel auf relativ hohem Niveau erwarten können“, blickt der THL-Coach voraus.

„Wir wollen einen Kampf bis zur letzten Sekunde bieten und unbedingt diese zwei Punkte haben. Und genau so werden wir auch in dieses Spiel gehen“, erwartet Struck einen heißen Tanz. „Wir wollen in der Abwehr zweikampfstark, aggressiv und kompakt auftreten und dann aus einem kontrollierten Tempospiel mit viel Konzentration im Angriff und viel Engagement und Leidenschaft in den offensiven Angriffen immer Druck auf Spenge ausüben.“

Der heiße Tanz beider Teams hat es verdient, dass er am Samstag von zahlreichen Fans und Zuschauern begleitet wird. Wir freuen uns auch über die gewohnt starke Unterstützung der Fans aus Spenge. „Wir hoffen beim Derby natürlich auf eine super Atmosphäre in der wineo-ARENA. Wir wollen das Publikum mitnehmen, für eine heiße Partie vor der Winterpause sorgen und uns mit einer guten Leistung ins nächste Jahr begeben“, so Struck abschließend.

Tickets für das Derby gibt es im Online-Shop unter www.team-all.de oder an der Abendkasse am Samstagabend.